GM Thomas Luther ist Deutscher Meister 2006
 

Obwohl die Partie Kunin gegen Henrich noch läuft, hat Bundesturnierdirektor Ralph Alt folgende Meldung soeben authorisiert:

Thomas Luther ist Deutscher Meister 2006

Wie man rechnerisch nachweisen konnte, liegt IM Kunins Gegnerschnitt - und das ist die entscheidende Feinwertung - unter dem von Thomas Luther. Selbst wenn die Partie zwischen den beiden Internationalen Meister noch entschieden wird, käme es zu folgendem Endstand:

1. Luther
2. Kunin
3. Jussupow

Während Platz 2 und 3 noch nicht amtlich sind, steht aber fest: der Meistertitel ist Luther nicht mehr zu nehmen!

Wir gratulieren recht herzlich.

Weitere Details und Fotos von der Siegerehrung folgen später.


Quelle: Deutscher Schachbund