London Chess Classic beginnt am 11. Dezember

London Chess Classic beginnt am 11. Dezember
Morgen  beginnt in London ein neues großes Schachereignis: Das Finale der Grand Chess Tour mit Fabiano Caruana, Hikaru Nakamura (beide USA), Levon Aronian (Armenien) und Maxim Vachier-Lagrava (Frankreich) findet vom 11. bis 17. Dezember statt.   Das Turnier besteht aus Halbfinale und ;Die Teilnehmer werden am 11. und 12....

Der Nussknacker-Weihnachtswettbewerb findet vom 17. bis 22. Dezember in Moskau statt

Der Nussknacker-Weihnachtswettbewerb findet vom 17. bis 22. Dezember in Moskau statt
Das traditionelle Teamturnier “Der Nussknacker” findet vom 17. bis 22. Dezember im Central House of Chess Player statt. Es werden zwei separate Wettbewerbe ausgetragen: ein Generationen-Match-Turnier, bei dem die Kings- und Princes-Teams kämpfen werden, und das Jungen-Team-Match-Turnier gegen das Mädchenteam. Die Teams: “Könige”: GM Boris Gelfand (Israel) – 2673/2715; GM Evgeny...

„Edler“ Schachkalender 2019

„Edler“ Schachkalender 2019
Hartmut Metz sorgt für Heiterkeit in dem Kultobjekt „Jubiläen von Koryphäen, tolle Anekdoten und Original-Beiträge meiner Autoren, kleine Glossen im Kalendarium, die Schachaufgaben und Porträts, verteilt über 52 Wochen: Dies alles macht den Schachkalender 2019“ zu einer besonderen Mixtur, die den Lesern seit nunmehr 36 Jahren gefällt“, zeigt sich Verleger Arno...

Einst fuhren hier Zeppeline – Jetzt kommen die Schachspieler

Einst fuhren hier Zeppeline – Jetzt kommen die Schachspieler
Anmeldung und Hotelbuchung bis zum 16. Dezember noch möglich So nah bei Berlin gab es noch nie ein Schachturnier in der 19-jährigen Geschichte der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM). Anfang Januar feiert Potsdam seine Premiere und lockt viele Schachfreunde aus der Millionenmetropole Berlin und ihrem Umland an. Mit dem Kongresshotel am...

Die Schach-Kerze zum 2. Advent 2018

Die Schach-Kerze zum 2. Advent 2018
Das Glarean Magazin ist eine sehr schöne und informative Seite über Musik, Literatur und ;Herausgeber Walter Eigenmann hat sich etwas originelles zur Adventszeit einfallen ; Stöbern Sie einfach mal auf seiner Seite, die im deutschsprachigen Raum sehr beliebt ist. Wir bedanken uns für die Genehmigung diesen Beitrag zu veröffentlichen. Die zweite Schach-Advent-Kerze brennt...

Europäische Blitz- und Schnellschachmeisterschaften 2018

Europäische Blitz- und Schnellschachmeisterschaften 2018
Die Veranstaltung beginnt mit der Blitz-Europameisterschaft 2018, die am 6. und 7. Dezember stattfindet, und wird nach dem Schweizer System in elf  Runden gespielt, wobei die Bedenkzeit 3 Minuten plus 2 Sekunden pro beträgt. Die European Rapid Chess Championship 2018 wird am 8. und 9. Dezember nach dem Schweizer...

8. Frauen-Schachturnier in Gedenken von Krystyna Holuj-Radzikowska mit Elisabeth Paehtz

8. Frauen-Schachturnier in Gedenken von Krystyna Holuj-Radzikowska mit Elisabeth Paehtz
  Das 8. Internationale Frauen-Schachturnier in Gedenken an Krystyna Holuj-Radzikowska, organisiert vom Polnischen Schachverband, findet vom 3. bis 12. Dezember 2018 im polnischen Breslau ;Während des Frauenschachfestivals finden 3 Schachveranstaltungen statt – Frauen Polen gegen den Rest der Welt; Match im baskischen Schach und ein Match im schnellen ;Die Partien...

Tony Miles und das irische Bauernzentrum

Tony Miles und das irische Bauernzentrum
Die Karriere des irischen Schachmeisters Eamon Keogh begann wenig vielversprechend. In seinem ersten Mannschaftskampf für den Dubliner Verein „Synge Street“ ging es gleich gegen deren Erzrivalen „O’Connels“. Der kleine Eamon verlor seine Partie in nur 15 Minuten, ein Bedenkzeitverbrauch, der nach Ansicht des Mannschaftsführers die Wichtigkeit des Anlasses verhöhnte. Für den...

Vladislav Artemiev wurde Europameister im Blitz

Vladislav Artemiev wurde Europameister im Blitz
In Skopje endete die ;Das Turnier wurde von über 300 Schachspielern besucht, die 12 Doppelrunden ;Vladislav Artemyev, der Favorit der Rangliste des Turniers, wurde Europameister im Blitz . Der Russe erzielte 18,5 von 22 Punkten. Ivan Cheparinov (Georgien) fiel anderthalb Punkte zurü;“Bronze” wurde von David Navara (Tschechische Republik) gewonnen – 16,5 ;Die Russen Demidov und Andrei Esipenko sowie...

„Ein außergewöhnlicher Auftritt, ein Triumph der höchsten Strategie!“

„Ein außergewöhnlicher Auftritt, ein Triumph der höchsten Strategie!“
So urteilte einst die russische Presse nach Anatoly Karpovs grandiosem Sieg gegen Wolfgang Unzicker bei der Schacholympiade in Nizza 1974. Diese Olympiade stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Bestehens der FIDE. Zu diesem Zeitpunkt waren die Halbfinal-Kämpfe des Kandidatenturnieres schon gespielt und die Finalisten standen mit Viktor Kortchnoi und...

Senioren auf Rügen: Titel für Michael Schulz, Peter Rahls und Eveline Nünchert

Senioren auf Rügen: Titel für Michael Schulz, Peter Rahls und Eveline Nünchert
Die 18. Offenen Senioren-Einzelmeisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern vom 28. November bis 6. Dezember 2018 mit 184 Teilnehmern im Ostseebad Binz auf Rügen fanden nach 9 Runden mit familiärer Abschlussfeier und der Siegerehrung einen würdigen Abschluss. Dass damit gleichzeitig ein Ende dieses äußerst beliebten Turniers in der Binz-Therme verknüpft sein soll,...

Trainerseminar des DSB und Chessbase: Chessbase15 für A-Trainer

Trainerseminar des DSB und Chessbase: Chessbase15 für A-Trainer
Am Sonnabend, dem 19. Januar 2019, führt der DSB mit seinem Partner ChessBase in dessen Räumen in Hamburg ein Seminar für den Umgang mit ChessBase 15 durch. Der Lehrgang richtet sich ausschließlich an Trainer des Deutschen Schachbundes mit einer aktiven A-Lizenz und ist kostenlos. Der Trainerlehrgang zeigt die Möglichkeiten,...

Kaum fassbar gut, göttlich noch nicht: AlphaZero demontiert Stockfish – schon wieder

Kaum fassbar gut, göttlich noch nicht: AlphaZero demontiert Stockfish – schon wieder
Der Menschheit gibt AlphaZero eine Ahnung davon, was künstliche Intelligenzen zu leisten vermögen. Selbst die Felder der Intuition und Kreativität sind den Maschinen nicht verschlossen. Vorerst gilt das nur für Schach und andere Strategiespiele, aber wohin diese Reise führen mag, welche Felder die Maschinen noch beackern werden, das weiß nicht einmal Demis...

Robert Hübner, Vlastimil Hort und Artur Jussupow spielten in Leipzig

Robert Hübner, Vlastimil Hort und Artur Jussupow spielten in Leipzig
Sie gehörten viele Jahre zur Weltspitze, qualifizierten sich zu unterschiedlichen Zeiten für die Kandidatenwettkämpfe um die Weltmeisterschaft – Vlastimil Hort (74) und Robert Hübner (70). Hort scheiterte im Viertelfinale 1977 unglücklich am Exweltmeister Boris Spasski, als er in der vorletzten Partie in Gewinnstellung die Zeit überschritt. Hübner spielte 1971 im Viertelfinale, 1980 scheiterte er...

Weihnachtsstimmung beim 2. DSAM-Turnier in Dresden

Weihnachtsstimmung beim 2. DSAM-Turnier in Dresden
Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen findet in Dresden das zweite Qualifikationsturnier zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) 2018/19. Über 200 Schachfreunde wollen dem vorweihnachtlichen Stress entfliehen und haben sich für dieses Turnier angemeldet. Da das Spielhotel Wyndham Garden etwas außerhalb der Altstadt liegt, ist auch die Versuchung klein, zwischen den Runden einem...

Rapid- und Blitz-Weltmeisterschaften in St. Petersburg

Rapid- und Blitz-Weltmeisterschaften in St. Petersburg
Der Russische Schachverband meldet: Die Weltmeisterschaft für Schnell- und Blitzschach findet vom 25. Dezember (Ankunftstag) bis zum 31. Dezember (Abreisetag)  in St. Petersburg statt. FIDE-Präsident Arkady Dvorkovich: “Ich möchte unseren Partnern dafür danken, dass sie uns in einem schwierigen Moment unterstützt und geholfen haben, so schnell wie möglich in...

DSB: Eisenach war Gastgeber des Hauptausschusses

DSB: Eisenach war Gastgeber des Hauptausschusses
Nördlich des Thüringer Waldes liegt die Kleinstadt Eisenach. In westlicher Richtung sind es nur wenige Kilometer bis zur ehemaligen innerdeutschen Grenze. 1067 entstand hier die Wartburg, 83 Jahre später wurde erstmals der Name “Eisenach” für die benachbarte Siedlung schriftlich erwähnt. 1685 wurde in Eisenach der bekannte Komponist Johann Sebastian Bach geboren,...

DSB: Feierlicher Abschluss des Lasker-Jahres in Eisenach

DSB: Feierlicher Abschluss des Lasker-Jahres in Eisenach
27 Jahre lange besaß Emanuel Lasker die höchste Schachkrone, weitaus länger als jeder andere Schachmeister in der Geschichte der Weltmeisterschaften. Er war zudem der einzige Deutsche auf dem Schachthron. Seitdem Lasker in New York verstarb, werden die runden Jahrestage seiner Lebensdaten (1868 – 1941) regelmäßig für Turniere und Feierlichkeiten genutzt, um...

Ilja Schneider und Marta Michna sind das neue Königspaar des Deutschen Blitzschachs

Ilja Schneider und Marta Michna sind das neue Königspaar des Deutschen Blitzschachs
Rund anwesende 50 Zuschauer erlebten zum Abschluss des 150-jährigen Vereinsjubiläums des Schachclub Bamberg am 1. Dezember im Bistumshaus St. Otto packende und dramatische Kämpfe bis in die siebte Spielstunde. An deren Ende stand mit dem Internationalen Meister Ilja Schneider und der weiblichen Großmeisterin Marta Michna das neue Königspaar des...

ECU Schachzeitung November 2018

ECU Schachzeitung November 2018
Einmal im Monat erstellt die Europäische Schachunion einen attraktiven Newsletter mit Informationen über vergangene und kommende Schachereignisse, sowie interessante Schachaufgaben. In dieser Ausgabe des ECU-Newsletters können Sie Folgendes lesen: Abschlussbericht der FIDE World Chess Championship 2018 Abschlussbericht der FIDE-Frauen-Weltmeisterschaft 2018 Abschlussbericht der 2. ECU School Team Internet Chess Championship 2018...

Schiffeversenken im Schwarzen Meer, Schnellschach in Russland

Schiffeversenken im Schwarzen Meer, Schnellschach in Russland
Unabhängig von Ethnie, Nationalität, Glaube, Geschlecht: Jeder, der sich für die Weltmeisterschaft im Schnell- und Blitzschach qualifiziert hat, soll daran teilnehmen können. Diese Selbstverständlichkeit verkündete unlängst der Schach-Weltverband FIDE – und verlegte die Schnell- und Blitzschach-WM (26. bis 30. Dezember) von Saudi-Arabien nach Russland. Die Saudis konnten oder wollten nicht garantieren,...

U16 Olympiade – Usbekistan vor Indien und China

U16 Olympiade – Usbekistan vor Indien und China
Usbekistan hat die Schacholympiade der Unter-16-Jährigen in Konya (Türkei) heute gewonnen. Im finalen Duell wurde China auf Distanz gehalten, obwohl der neue Olympiasieger ihr Mädchen Sitora Saparowa am vierten Brett einsetzen mußten, um das Turnier regelgerecht abzuschließen. In seinem Beitrag geht Bernd Vökler auf das Problem mit den Mädchenbrettern näher ein. Deutschland blieb...

Marta Michna – Das Maß aller Dinge ist Deutsche Blitzmeisterin

Marta Michna – Das Maß aller Dinge ist Deutsche Blitzmeisterin
Eigentlich wollte sie nicht so recht, dann wollte Sie Spaß haben, das merkte man Ihrem Spiel an, sie gewinnt überlegen mit 19/19 die Deutsche Frauenblitz in Bamberg. Knapp dahinter folgen WIM Kunze auf Platz 2 und WGM Fuchs auf Platz 3. Insgesamt will man wieder mehr Partien spielen. So...

Erfurter Schach-Großmeisterin Pähtz: „Ich erwarte eine sizilianische Renaissance“

Erfurter Schach-Großmeisterin Pähtz: „Ich erwarte eine sizilianische Renaissance“
Die Erfurter Schach-Großmeisterin Elisabeth Pähtz über Weltmeister Carlsen und eine wiederbelebte Eröffnungsvariante. Elisabeth Pähtz ist in diesem Herbst wieder mal eine Weltreisende in Sachen Schach. Olympiade in Batumi, das Weltklasse-Open auf der Isle of Man, WM in Khanty Mansijsk, diverse andere Turniere. In diesen Tagen weilt die Erfurter Großmeisterin in Rumänien, spielt in...

Monatsinterview mit Regula Nobs – «Vielleicht ist Schach einfach nicht sexy genug!?»

Monatsinterview mit Regula Nobs – «Vielleicht ist Schach einfach nicht sexy genug!?»
Oliver Marti – Regula Nobs ist Primarlehrerin einer ersten und zweiten Klasse, wo das Schachspiel auch regelmässig in den Unterricht mit einfliesst. Die Hobby-Spielerin betrachtet Schach als eine Art Lebensschule und lässt uns an ihrer Erfahrung teilhaben, wie Schulkinder dem Spiel mit den märchenhaft anmutenden Holzfiguren gegenüberstehen. Welches ist...

” Magnus Carlsen ein Geschenk des Himmels “

” Magnus Carlsen ein Geschenk des Himmels “
Magnus Carlsen hat die Welt verändert. Der Schachsport wird wieder wahrgenommen in der breiten Öffentlichkeit, seitdem der Norweger an der Spitze der Weltrangliste steht und nun in London erneut seinen Weltmeistertitel verteidigte. In seinem Heimatland wurden seine Partien im Fernsehen übertragen und es sahen im Durchschnitt über eine Million der...

Howard “SlowHand” Staunton über Blitzpartien um den WM-Titel

Howard “SlowHand” Staunton  über Blitzpartien um den WM-Titel
“Mister Staunton, es ist mir eine große Ehre …” “Was wollen Sie?” “Sie als bester Schachspieler der Welt …” “Ich kenne Sie ; Er will sich wieder abwenden. “Äh, ja. Also, Sie als bester Spieler sind bekannt für Ihre eher langsame Art zu ziehen …” “Was fällt Ihnen ein?...

Ein gelungener Auftakt

Ein gelungener Auftakt
Der deutsche Großmeister Dr. Robert Hübner gehörte von 1970 bis Anfang der 90er Jahre zu den besten Spielern der Welt und war in jener Zeit die unumstrittene Nr. 1 des deutschen Schachs. Insgesamt 4 Mal qualifizierte er sich für das Kandidatenturnier, jenem Turnier bei dem im der Herausforderer...

Senioren-WM: Gaprindashvili und Jansa holen Veteranen-Titel

Senioren-WM: Gaprindashvili und Jansa holen Veteranen-Titel
Bei der 28. World Senior Championship (18. bis ) in Bled/Slowenien wurden in 4 Kategorien die Titelträger ermittelt. Die Meldeliste umfasste 340 Spieler/innen aus 59 Ländern und 4 Kontinenten. Neben den in der Überschrift genannten “Veteranen” Nona Gaprindashvili und Vlastimil Jansa gab es natürlich auch Titel für die “Jungsenioren”...

Senioren in Binz – Erstes Drittel ist geschafft

Senioren in Binz – Erstes Drittel ist geschafft
Die 18. Offene Senioreneinzelmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern ( bis ) in Binz auf Rügen hat mit 184 Teilnehmern eine Höchstmarke und gleichzeitig das absolute Limit erreicht. Zusammen mit den zahlreichen Begleitpersonen haben rund 250 Gäste das ideale Turnierhotel Binz-Therme wieder gut ausgelastet, wo dieses beliebte Turnier inzwischen zum 10. Mal...

Online-Kombiecke mit Uwe Kersten [240]

Online-Kombiecke mit Uwe Kersten [240]

Eine Trainingsserie des Schach-Tickers in Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach

Online-Kombiecke 240

„I normally do what my intuition tells me to do. Most of the time I spent thinking is just to double check“

Magnus Carlsen

(Normalerweise mache ich das, was mir meine Intuition sagt. Die meiste Bedenkzeit verwende ich nur für “Double-Check”. ) 

Wir setzen unser Trainingsangebot mit der 240. Ausgabe fort. Dank der Kooperation mit der Zeitschrift JugendSchach [www.jugendschach.com] erscheint jeden Freitag eine neue Aufgabe sowie die Lösung für die Aufgabe der vorherigen Woche.

 

Mit UWE KERSTEN [*1968] stellen wir Ihnen einen erfahrenen A-Trainer des Deutschen Schachbundes zur Seite, der aktuell Referent für Leistungssport in Hessen ist. Zu seinen ehemaligen Schützlingen zählt beispielsweise der ehemalige Schachprinz und heutige Großmeister Dennis Wagner. Als Autor ist der FIDE-Meister mit zwei IM-Normen seit 2001 bei JugendSchach dabei und betreut dort zwei Rubriken: die Eröffnungsecke und die Kombiecke.

Hier ist nun die 240. Kombiecke, dieses Mal unter dem Motto Solider Bauerngewinn oder verfehlte Gier?

Read More