Ein Läufer ist ausser Spiel

  • 2
    Shares

In der Liste der wichtigsten Schachturniere aller Zeiten findet man auch das Turnier von San Sebastian ausgetragen im Jahr 1912. In einem 11- köpfigen Teilnehmerfeld spielten die Teilnehmer jeweils einmal mit Weiss und einmal mit Schwarz gegeneinander. Es gewann Akiba Rubinstein mit 12,5 Punkten vor Rudolf Spielmann und Aaron Nimzowitsch mit jeweils 12 Punkten. Vierter mit 11,5 Punkten wurde Dr. Siegbert Tarrasch.

Aus diesem Turnier sehen wir heute den Sieg von Tarrasch gegen Spielmann. In einer damals sehr populären Variante des offenen Spaniers gelang es Tarrasch bereits im frühen Mittelspiel den weissfeldrigen Läufer Spielmanns aus dem Spiel zu nehmen, in dem er diesen auf die Grundreihe verbannte, so dass Weiss praktisch mit einer Figur weniger weiter spielen musste.

Sein Gegner Rudolf Spielmann (1883 – 1942) aus Wien erlernte im Vorschulalter das Schachspiel von seinem Vater. Aus Jugendzeiten ist wenig bekannt. Als gesichert gilt, dass er 33 Turniersiege erzielt hat, darunter die Turniere in Baden-Baden 1914, Stockholm 1919 und Magdeburg  1927. Der Turniersieg 1926 auf dem Semmering gilt bis heute als sein grösster Erfolg. Sein Spielstil ist vergleichbar  mit dem des legendären Schachweltmeisters Michael Tal. Aufgrund der hohen Risikofreudigkeit führte dies aber auch dazu, dass er schon mal im unteren Bereich der Turniertabelle am Ende eines Turnieres plaziert war.

Mit den veränderten politischen Machtverhätnissen ab 1938 musste auch Rudolf Spielmann seine Heimat aus religiösen Gründen verlassen. Sein Weg ins Exil führte über Tschechien letztendlich nach Schweden, wo er 1942 verstarb. Er war der einzige Spieler, der eine nicht-negative Bilanz gegen Jose Capablanca bei mehr als einem Sieg aufweisen konnte – je zwei Siege und Niederlagen bei acht Remisen, zum Vergleich auch Alexander Aljechin hatte eine negative Bilanz gegen den Weltmeister von 1921 bis 1927. Neben anderen Weltklassespielern – u. a. Carlos Torre, Frank Marshall, Richard Reti, Ernst Grünfeld, Frederick Yates – wirkte Spielmann 1925 als Statist in dem russischen Stummfilm Schachfieber mit. Jose Capablance spielte in diesem Film eine Nebenrolle.

Ich wünsche viel Spass beim Studium der Partie!

Print Friendly, PDF & Email

  • 2
    Shares