Statistik zur Saison 2017/18

  • 1
    Share

Wer waren die Gewinner, wer die Verlierer der abgelaufenen Saison? Anbei folgt die Statistik zur Spielzeit 2017/18.

Die Statistiken beruhen auf der Statistikseite des Godesberger SK.

Die folgende Statistik zeigt, welche Leistung die Mannschaften relativ zu ihrer Spielstärke erzielt haben. Sechs Teams agierten über, zehn Teams unter Erwartung – genau wie in der letzten Saison übrigens. Die großen Gewinner in dieser Kategorie sind der SV Werder Bremen und die SG Solingen. Für Baden-Baden reichte es zum Titel, obwohl der deutsche Meister einige Elo-Punkte liegenließ. Die meisten Elo-Punkte verschenkten die SF Deizisau.

Tabelle relativ (nach Elo plus/minus)

1. SV Werder Bremen +50.6
2. SG Solingen +44.6
3. Hamburger SK +26.1
4. MSA Zugzwang München +24.5
5. SV Hofheim +21.3
6. FC Bayern München +12.0
7. USV TU Dresden -1.4
8. SV Hockenheim -1.8
9. SV Mülheim Nord -6.9
10. SG Speyer-Schwegenheim -12.7
11. SF Berlin -14.3
12. SK Schwäbisch Hall -18.4
13. OSG Baden-Baden -18.9
14. SK Norderstedt -26.2
15. DJK Aufwärts Aachen -30.8
16. SF Deizisau -47.7

Die folgende Statistik zeigt den Elo-Schnitt der eingesetzten Spieler und die tatsächlich erzielte Platzierung. Es gibt kaum Abweichungen von der nominellen Erwartung. Hamburg schnitt etwas schlechter ab, als zu erwarten war, allerdings gewann das Team Elo-Punkte, wie die erste Statistik zeigt, so dass einige knappe Niederlagen verantwortlich sind. Dresden ist der zweite Ausreißer in dieser Statistik, denn die Sachsen schnitten deutlich besser ab, als zu erwarten war.

Weiterlesen auf der Bundesligaseite

Print Friendly, PDF & Email

  • 1
    Share