Vom Internet-Spieler zum Vereinsmeister!

  • 3
    Shares

Josua Kudelka

Josua hat´s geschafft! – Ein Bericht von Bernd Rosen:

Wenn das keine Blitzkarriere ist! Vor nicht mal drei Jahren tauchte ein junger Mann an einem Freitagabend in unserem Spiellokal auf: Nein – in einem Verein habe er noch nie gespielt, Schach im Internet erlernt und bis jetzt auch nur online erprobt.

Schnell stellte er fest, wie viel Vergnügen es bereitet, gegen “echte” Menschen zu spielen, gemeinsam zu analysieren und zu fachsimpeln. Und wir bemerkten sofort, dass uns da ein außergewöhnliches Talent ins Haus geschneit war.

In seinem ersten Jahr konnten wir ihm in der bereits laufenden Saison den Regeln gemäß nur einen Platz in unserer Breitensportmannschaft anbieten, wo er sich geduldig mit den Kindern ans Brett setzte und natürlich alles gewann. Inzwischen ist er schon in unserer 2. Mannschaft angekommen (es gibt 10 Mannschaften SFK 1 – SFK 10), und seit dem letzten Freitag trägt er sogar den Titel des Vereinsmeisters!

Ausschlaggebend für diesen Erfolg war nicht nur, dass er selbst Volker Gassmann (Elo > 2200) in einer Partie bezwang, die auf der Vereinshomepage schon gebührend gewürdigt wurde. Er profitierte auch von der Schützenhilfe von Willy Rosen (frisch gekürter Deutscher Nestorenmeister), der ein schwieriges Endspiel im Familienduell gegen Sohn Bernd Remis hielt und diesem damit Platz 1 verbaute. Eine unglückliche Auslosung, die aber in einer sportlich einwandfreien Partie angenommen wurde.  Herzliche Gratulation an Josua!

Bernd Rosen
Vorsitzender SF Essen-Katernberg 04/32 e.V.

Vom Internet-Spieler zum Vereinsmeister!

 

Print Friendly, PDF & Email

  • 3
    Shares