Champions Showdown 2018 im Chess960

  • 4
    Shares

Letztes Jahr machte der legendäre Garry Kasparov Schlagzeilen, als er nach 12 Jahren ohne Elo-ausgewertete Partien an St. Louis Rapid & Blitz, Teil der Grand Chess Tour, teilnahm. In diesem Jahr kehrt er erneut zu einem einzigartigen Schachwettbewerb zurück. Vom 11. bis 14. September wird der St. Louis Chess Club Gastgeber für 10 der weltbesten Spieler im Champions Showdown sein.

Dies ist keine normale Schachveranstaltung, und die Spieler werden kein traditionelles Schach spielen. Stattdessen werden sie im Schach 960, auch bekannt als Fischer Random, antreten. Chess 960 ist eine zunehmend beliebte Variante, bei der die Ausgangsstellung zufällig ermittelt wird. Als Ergebnis gibt es genau 960 verschiedene mögliche Anfangsstellungen, so dass Spieler sich nicht auf eine auswendig gelernte Eröffnungsvorbereitung oder eine tiefe Computeranalyse verlassen können, wie dies beim traditionellen Schach mitunter der Fall ist. Mit neuen Positionen, die bereits zu Beginn entstehen, ist schon früh Raum für kreative Ideen und entschiedene Partien sind wahrscheinlicher.

Die Spieler werden in fünf separaten Matches um insgesamt 250.000 $ Preisgeld kämpfen:

Garry Kasparov gegen Veselin Topalov

In diesem Match gibt es nicht nur zwei ehemalige Weltmeister, sondern auch zwei Spieler mit sehr aggressiven und kreativen Stilen. Während Kasparov der Favorit der Fans sein wird, mag Topalov objektiv ein leichter Favorit sein, da er Platz 22 auf der Weltrangliste belegt und zwar relativ wenig, aber doch jüngere Spielpraxis auf hohem Niveau vorweisen kann.

Hikaru Nakamura gegen Peter Svidler

Nachdem Nakamura im letzten Monat den St. Louis Rapid & Blitz gewonnen hat, ist er ein hochgradig gefährlicher Konkurrent in jedem Format mit verkürzter Bedenkzeit. Auch wenn Svidler unglaubliche acht russische Meisterschaften gewonnen hat und Platz 16 in der Weltrangliste belegt, ist er wohl doch leichter Außenseiter. Zusammen mit Aronian dominierte Nakamura über die Jahre auch beim Chess960 in Mainz, die letzten hochkarätigen Turniere in dieser Disziplin.

Wesley So gegen Anish Giri

Während diese Spieler die Nr. 9 und Nr. 7 der Welt sind, ist es schwierig, einen klaren Favoriten zu identifizieren. Beide Spieler sind für ihren soliden Spielstil bekannt, daher wird es interessant sein, wenn die gleichen Stile in Chess 960 umgesetzt werden.

Sam Shankland gegen Maxime Vachier-Lagrave

Dieses Ereignis wird Sam Shanklands erste Rückkehr nach St. Louis seit seinem US-Meisterschaftssieg in diesem Jahr markieren. Trotz Shanklands jüngster Erfolge, durch die er nun Platz 30 der Weltrangliste einnimt, ist er klarer Außenseiter in diesem Match. Maxime Vachier-Lagrave ist ein Schnellschachspezialist, der für seine Kreativität bekannt ist, die zum Format dieser Veranstaltung sehr gut passt.

Levon Aronian gegen Leinier Dominguez

Armeniens Top-Spieler trifft auf Kubas besten Spieler. Nachdem Aronian im letzten Monat im Sinquefield Cup den ersten Platz mit Caruana und Carlsen teilte, scheint er in Topform zu sein. Dominguez ist ein ehemaliger Blitzweltmeister und wird nicht kampflos untergehen.

Jedes Match wird an vier Tagen sechs Schnellpartien (30 Minuten und 10 Sekunden delay) und 14 Blitzpartien (5 Minuten und 5 Sekunden delay) umfassen, die Schnellpartien zählen für die Gesamtwertung doppelt. An den ersten drei Tagen werden jeweils zwei Schnell- und zwei Blitzpartien mit derselben Ausgangsstellung gespielt, am vierten Tag zweimal vier Blitzpartien mit derselben Ausgangsstellung (also zwei verschiedenen). Die Spieler erfahren die Ausgangsstellung eine Stunde, bzw. am vierten Tag eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Partie. Sie können sich vorbereiten und dürfen dazu menschliche Helfer, aber keine Computer befragen.

Beginn ist jeweils um 13:00 Ortszeit (20:00 in Deutschland). Es gibt eine eine kostenlose Live-Übertragung mit Großmeister-Kommentaren von Yasser Seirawan, Jen Shahade und Maurice Ashley. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter usscheschamps.com .

Turnierseite

Endstände:

  6 RAPIDES     14 BLITZ             TOTAL
Kasparov100120½10½½10½010½1111,5
Topalov122102½01½½01½101½0014,5
6 RAPIDES14 BLITZTOTAL
Aronian211221½0½110½½10½11117,5
Dominguez011001½1½001½½01½0008,5
6 RAPIDES14 BLITZTOTAL
Giri1010210½0½01½½½0½½½½10,5
So1212011½1½10½½½1½½½v15,5
6 RAPIDES14 BLITZTOTAL
Nakamura1211120½½00½½011110014
Svidler1011101½½11½½100001112
6 RAPIDES14 BLITZTOTAL
Shankland11201000½1000000½01½8,5
MVL11021211½0111111½10½17,5

 

Print Friendly, PDF & Email

  • 4
    Shares

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.