Partie der Saison 2017/18

  • 8
    Shares

IM Georgios Souleidis – Bei der Wahl zur Partie der Saison 2017/18 setzte sich Maxime Vachier-Lagrave knapp vor Dmitirj Kollars durch. Es folgt die Auswertung der Wahl und eine Analyse des Sieges von Vachier-Lagrave gegen David Navara.

Für die Wahl zur Partie der Saison standen in diesem Beitrag zehn Partien zur Diskussion. Von Beginn an war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Maxime Vachier-Lagrave und Dmitrij Kollars. Am Ende setzte sich der französische Großmeister mit nur vier Punkten Vorsprung vor dem jungen deutschen Großmeister durch. Auf dem dritten Platz landete mit Jan-Krzysztof Duda der Gewinner der Saison 2015/16.

Maxime Vachier-Lagrave

Das Ergebnis:

1. David Navara – Maxime Vachier-Lagrave 26 Punkte
2. Dmitrij Kollars – Sergei Movsesian 22 Punkte
3. Jan-Krzysztof Duda – Pavel Eljanov 17 Punkte
4. Thore Perske – Maxim Matlakov 14 Punkte
5. Erwin L´Ami – Arkadij Naiditsch 11 Punkte
6. Jonas Lampert – Friso Nijboer 10 Punkte
7. Jorden van Foreest – Daniil Dubov 9 Punkte
8. Jorden van Foreest – Baadur Jobava 4 Punkte
9.-10 Liviu Dieter Nisipeanu – Etienne Bacrot 2 Punkte
9.-10. Benedict Krause – Robert Zysk 2 Punkte

Weiterlesen auf der Bundesligaseite

Print Friendly, PDF & Email

  • 8
    Shares