USA strauchelt gegen Polen

  • 2
    Shares

Die Schach Olympiade in Batumi kommt in ihre entscheidende Phase. In der heutigen neunten und drittletzten Runde kommt es bei den Herren am Spitzenbrett zu einer Sensation. Polen besiegt die USA dank eines Sieges von Kacper Piorun gegen Hikaru Nakamura mit 2,5:1,5 und übernimmt von den Amerikanern die alleinige Führung. Punktegleich mit den USA liegen China, Armenien (2,5:1,5 gegen Indien) und England im Pulk der Verfolger mit 15 Punkten.

Der Kampf um den Titel ist damit wieder offen. Österreich muss gegen Kroatien eine 1:3 Niederlage einstecken. Ragger und Shengelia remisieren, Dragnev und Schreiner verlieren jeweils mit Schwarz. Morgen geht es gegen die Slowakei, die 13 Plätze hinter dem ÖSB-Team gesetzt ist. Im Frauenbewerb gewinnt unsere Auswahl gegen Tadjikistan wie erhofft hoch mit 3,5:1,5. Lediglich Newrkla gibt ein Remis ab, Exler, Fröwis und Trippold gewinnen.

Morgen wartet Indonesien. An der Spitze übernimmt China mit einem 3:1 gegen Kasachstan die alleinige Führung da die Ukraine gegen Aserbaidschan einen Punkt abgibt. Auf den Plätzen folgen Ukraine, Armenien, USA (alle 15) sowie Russland, Aserbaidschan und Georgien (alle 14). Der Kampf um die Medaillen ist entbrannt. (wk, Foto: ÖSB)

Website Olympiade (Live Partien, Live Kommentierung, Fotos, Videos, …)

Ergebnisse bei Chess-Results, Partien der Österreicher: HerrenFrauen (Follow Chess)

Print Friendly, PDF & Email

  • 2
    Shares