Erste Schach – Mannschaftsweltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen eröffnet

  • 13
    Shares

Dr. Dirk Jordan begrüßt die Teilnehmer

Neun Mannschaften aus vier Nationen sind zur ersten Schach – Mannschaftsweltmeisterschaft für Menschen mit Behinderungen nach Dresden gekommen – ein großer Erfolg für die erste Auflage dieses neuen TeamWettkampfs. Nachdem Dr. Dirk Jordan, Präsident des Dresdner Schachfestival e.V., alle Spieler, Betreuer und Gäste begrüßt hatte, hieß auch Thomas Luther, Chairmann der FIDE Commission for Disabled, alle Anwesenden im Namen der FIDE herzlich willkommen.

Anschließend bedankte sich die Präsidentin der IPCA Svetlana Gerasimova für die Organisation und Durchführung der Weltmeisterschaft. Nach einer launigen Showeinlage – Andreas Röthig unterhielt bestens mit seiner Zaubershow – erklang die Hymne der FIDE und Thomas Luther erklärte die Weltmeisterschaft offiziell für eröffnet. Unmittelbar anschließend gab Hauptschiedsrichter Egmont Pönisch die Bretter für die erste Runde frei.

Yvonne Ledfuß

Öffentlichkeitsarbeit Dresdner Schachfestival e.V.

Turnierseite

1. Zug durch GM Thomas Luther

 

Sachsen-Fernsehen

Print Friendly, PDF & Email

  • 13
    Shares