JUGEND-WM-VORBEREITUNGSLEHRGANG IN ERFURT

  • 5
    Shares

Gruppe mit Thomas Pähtz und Bernd Vökler

Bernd Vökler – Vom 3. bis 15. November finden in Santiago de Compostela, der Hauptstadt der autonomen Gemeinschaft Galicien im Nordwesten Spaniens, die Weltmeisterschaften der jüngeren Altersklassen U8 bis U12 statt. Die Spielerinnen und Spieler absolvierten dafür an drei Orten – München, Berlin und Erfurt – Vorbereitungslehrgänge mit Bernd VöklerTom George und Wolfgang Pajeken sowie weiteren Trainern. Vom Lehrgang in Erfurt hat uns Bernd Vökler einen kurzen Bericht mit Fotos zugesandt.

Acht junge SchachspielerInnen fanden am Wochenende den Weg nach Erfurt zur WM-Vorbereitung mit GM Thomas Pähtzund mir. Nach dem lockeren Aufgalopp am Nachmittag folgte die erste Bewährungsprobe: ein Blitzturnier.

Pl. Name Land DWZ Verein Pkt. Buch 1 2 3 4 5 6 7 8 9
1. IM Joachim Brüggemann 2259 Erfurter Schachklub 7,5 41,5 17w1 15s1 7w1 3w0 2s½ 4w1 6s1 8s1 9w1
2. IM Bernd Vökler 2296 Erfurter Schachklub 6,5 44,5 11s1 5w1 3s0 4w1 1w½ 8s½ 7w½ 12s1 6w1
3. FM Nikita Mischkin 2281 Erfurter Schachklub 6,0 45,0 9s1 10w1 2w1 1s1 6w1 7s0 8w½ 4s½ 5s0
4. Manuel Pietzsch 2131 SG Leipzig 6,0 44,0 6w½ 13s1 15w1 2s0 5w1 1s0 10w1 3w½ 7s1
5. Rudolf Rüther 1994 Erfurter Schachklub 5,5 40,5 18s1 2s0 12w1 9w½ 4s0 6s0 14w1 10s1 3w1
6. Christian Pössel 1985 ESV Nickelhütte Aue 5,0 46,0 4s½ 11w½ 10s1 8w1 3s0 5w1 1w0 7s1 2s0
7. Leonid Jelchanow 1813 SV Empor Erfurt 5,0 45,0 13s1 8w1 1s0 10w½ 9s1 3w1 2s½ 6w0 4w0
8. Rainer Krüger 2075 Erfurter Schachklub 5,0 41,5 12w1 7s0 17w1 6s0 13s1 2w½ 3s½ 1w0 15s1
9. Caius Emilian Kempe 1666 USV TU Dresden 4,5 39,0 3w0 16s1 11w1 5s½ 7w0 10s0 18w1 15s1 1s0
10. Kevin Haack 1862 SC Bad Soden 4,5 38,5 16s1 3s0 6w0 7s½ 14w1 9w1 4s0 5w0 17s1
11. Matteo Metzdorf 1862 SG Trier 4,5 32,0 2w0 6s½ 9s0 17w0 18s1 14s1 15w0 16w1 12s1
12. CM Peter Grabs 1653 SC Empor Potsdam 4,0 34,0 8s0 18w1 5s0 14w0 17s1 16w1 13s1 2w0 11w0
13. Oliver Günther 1658 SV Empor Erfurt 4,0 32,0 7w0 4w0 18s1 15s1 8w0 17s1 12w0 14s0 16s1
14. Lloyd Shang Burkart 1297 SAbt TuS Makkabi Ffm 4,0 30,5 15w0 17s0 16w1 12s1 10s0 11w0 5s0 13w1 18s1
15. Ulrich Albrecht 1960 Erfurter Schachklub 3,5 38,0 14s1 1w0 4s0 13w0 16w½ 18s1 11s1 9w0 8w0
16. Abhiraaj Arora 1426 SC Erlangen 48/88 2,5 31,0 10w0 9w0 14s0 18w1 15s½ 12s0 17w1 11s0 13w0
17. Katerina Bräutigam 1644 SV VHS Rendsburg 2,0 36,0 1s0 14w1 8s0 11s1 12w0 13w0 16s0 18w0 10w0
18. Calvin Wolff 1010 Heilbronner SV 1,0 32,5 5w0 12s0 13w0 16s0 11w0 15w0 9s0 17s1 14w0

Als bester „Cadet“ wurde Caius Kempe mit einem Buchpreis belohnt.

Am Sonnabend stand Gruppentraining auf dem Plan. Team Pähtz, bestehend aus Kevin HaackMatteo MetzdorfPeter Grabs und Katerina Bräutigam bereitete sich auf die nullte Runde der Weltmeisterschaft vor. Der Rundenbeginn 16.30 Uhr ist an sich schon eine Herausforderung; dazu kommt noch das Flair einer Weltmeisterschaft. In meinem Team standen die jüngeren Starter mit Caius KempeAbhiraaj AroraCalvin Wolff und Lloyd Burkart. Das Minimatch endete 3:1 für die „Erfahrung“. Immerhin verfügen Matteo und Peter schon über diverse EM-Einsätze.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email

  • 5
    Shares