Schach und Kultur für Jeden

  • 3
    Shares

Dr. Helmut Pfleger

Seit dem 29. Oktober richtet der Kultur und Sport Verein Berlin e.V. eine Großveranstaltung aus. Es handelt sich hierbei um die SchachKulturTage Berlin 2018 die bis zum 03. November 2018 gehen.

Neben den vielfältigen Schachveranstaltungen findet ein einzigartiger schachkultureller Vortrag von Dr. Helmut Pfleger und Dr. Michael Negele über den deutschen Schachspieler, Mathematiker und Philosophen Dr. Emanuel Lasker statt. Dieser wird am 03. November um 17:30 Uhr gehalten. Dr. Emanuel Lasker lebte lange in Berlin und ist der bisher einzige deutsche Schachweltmeister. Er behauptete den Weltmeistertitel über 27 Jahre und wurde in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen.

Auch vor Ort wird das neue Werk über Lasker von Dr. Richard Forster, Dr. Michael Negele und Raj Tischbierek vorgestellt und es können handsignierte Bücher erworben werden.

Zuvor findet am Freitag den 02. November ab 10 Uhr der Kinderschachtag mit dem Verein Schach für Kids e.V. statt.

Seit gestern ist die Ausstellung von Werken Berliner und Dortmunder Künstlern frei zugänglich zu besichtigen. Es werden Bilder präsentiert, die das weite Spektrum der gegenständlichen Darstellung wiedergeben. Eine der acht KünstlerInnen ist Bettina Brökelschen aus Dortmund. Sie hat über 15 Jahre mit dem Designer Professor Luigi Colani zusammengearbeitet. Ihre Skulptur „König Karl“ ist seit gestern ebenfalls ausgestellt.

Des Weiteren finden zahlreiche Schachturniere statt, dies alles im Holiday Inn Berlin City-West, Rohrdamm 80, 13629 Berlin.

Das weitere Programm dieser Veranstaltungsserie ist zu finden unter www.kus-berlin.org

Print Friendly, PDF & Email

  • 3
    Shares