Sharing is caring!

Heute fand die 2. Runde der letzten 32 Spielerinnen statt. Nachdem Anna Muzychuk in beiden Spielen Anastasia Bodnaruk besiegt hatte, war Anna die erste Qualifikantin für die dritte Runde. Mobina Alinasab überrascht weiterhin die Schachfans: Obwohl ihre Position nach der Eröffnung eher wackelig wirkte, schlug die Iranerin die polnische Großmeisterin, Monika Socko, im Mittelspiel und gewann das Match mit 2:0.

Die größte Überraschung der Runde ereignete sich jedoch im Spiel zwischen Humpy Koneru und Jolanta Zawadzka – die polnische Großmeisterin die mit Schwarz spielte, besiegte die Favoritin und stieg in die dritte Runde ein.

Lei Tingjie war in der 2. Partie stärker als Nana Dzagnidze und zog auch in die dritte Runde ein. Aleksandra Goryachkina schlug im russischen Derby gegen Alisa Galliamova nicht zurück. Die erfahrenere Galliamova hatte während des gesamten Spiels die Initiative und gewann überzeugend.

Ju Wenjun verteidigte erfolgreich eine schwierige Position gegen Irina Krush und sicherte sich den Gesamtsieg – 1,5 zu 0,5. Valentina Gunina gewann eine komplizierte Partie mit Schwarz gegen Anna Ushenina und stieg in die nächste Runde mit einem Gewinn von 1,5 zu 0,5 ein.

Zhai Mo gewann beide Spiele gegen Nino Batsiashvili und schloss sich einer Gruppe ihrer Landsleute in der dritten Runde an. Ekaterina Atalik war kurz davor, Mariya Muzychuk zum zweiten Mal in Folge zu besiegen, machte jedoch einen Fehler in einer sehr scharfen Position und verlor. Die Begegnung wird morgen fortgesetzt. Natalija Pogonina schaffte es , gegen Zhu Jiner den Ausgleich. Der Gewinner wird auch im Schnellschach ermittelt.

Bei den folgenden Partien gab es zwei Unentschieden: Lagno-Hoang Thanh Trang, Khotenashvili-Harika, Tokhirjonova-Tan Zhongyi, Abdumalik-Zhao Xue, Stefanova-Saduakassova und Kosteniuk-Ni Shiqun.

Morgen fällt die Entscheidung im Schnellschach und Blitz: 25 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug. Wenn das Spiel immer noch unentschieden ist, wird es mit zwei Blitzpartien fortgesetzt – 10 Minuten plus 10 Sekunden pro Zug. Wenn der Gewinner noch nicht ermittelt wurde, folgen zwei 5 + 3-Blitzspartien. Schließlich werden die Spiele, die immer noch unentschieden sind, zum Armageddon-Spiel übergehen.

Tie-Break-Paarungen:

Hoang Thanh Trang – Lagno Kateryna
Kosteniuk Alexandra – Ni Shiqun
Muzychuk Mariya – Atalik Ekaterina
Tokhirjonova Gulrukhbegim – Tan Zhongyi
Harika Dronavalli – Khotenashvili Bela
Saduakassova Dinara – Stefanova Antoaneta
Zhu Jiner –  Pogonina Natalija
Zhao Xue –  Abdumalik Zhansaya

Turnierseite    Fotos: Offizielle Seite

 

 

Print Friendly, PDF & Email