Sharing is caring!

Markus Angst – In diesem Jahr findet das Open du Jura in Moutier statt – am kommenden Wochenende (16.–18. November) in der Sociét’halle an der Avenue de la Liberté 9.

Das Jura-Podium 2017 (von links): Christophe Rohrer (jurassischer Kantonalmeister), FM Venkataraman Karthik (3.), GM Sergej Fedortschuk (1.), GM Viesturs Meijers (2.).

Seit 2014 beginnt das traditionsreiche Turnier mit drei Rapid-Partien mit einer Bedenkzeit von 20 Minuten plus 5 Sekunden am Freitagabend ab 18.30 Uhr – gefolgt von vier Partien mit normaler Bedenkzeit (90 Minuten plus 30 Sekunden) am Samstag und Sonntag.

Die Preissumme liegt bei über 4000 Franken (1. Rang: 1500 Franken). Der Turniereinsatz beträgt 90 Franken für Erwachsene und 40 Franken für Junioren (Jahrgang 1998 und jünger). GM, IM und FM spielen gratis.

Mit GM Sergej Fedortschuk (1.) und GM Viesturs Meijers (2.) sind die beiden Erstplatzierten des Vorjahres ebenso am Start wie der amtierende jurassische Kantonalmeister Christophe Rohrer sowie der für den lokalen Verein Echiquier Bruntrutain Porrentruy spielende französische GM Bilel Bellahcene.

Alles Wissenswerte über das Jura-Open in Moutier finden Sie hier: www.juraopen.org

Print Friendly, PDF & Email