Sharing is caring!

Heute wurde die 7. Runde zwischen Magnus Carlsen und Fabiano Caruana gespielt. Carlsen eröffnete mit d4 und beide wiederholten Züge aus der ersten und zweiten Runde. Immer schön artig. Offensichtlich hatte keiner von Beiden Lust ein Risiko einzugehen. Man hat das Gefühl das sich beide wie Raubtiere belauern, bis einer einen Fehler macht. Allerdings, das muss man auch sagen, wird die Geduld der Zuschauer und Schachenthusiaten auf eine harte Probe gestellt.
Mal hören was Großmeister Niclas Huschenbeth zu dieser Partie sagt. Vielleicht entdeckt er ja noch einen Hammerzug den die beiden Konthrahenten übersehen haben.


Übrigens ist Niclas gerade nicht nur mit den WM-Analysen aktiv, sondern hat auch vor wenigen Tagen eine Online-Schachschule mit dem Namen „Chessence“ ins Leben gerufen.
Auf Nachfrage hat sich Niclas bereit erklärt kurz zu erläutern worum es genau bei CHESSENCE geht:

Chessence ist eine Online-Schachschule mit drei strukturierten Trainingsprogrammen für verschiedene Spielstärkeniveaus. Abhängig von der persönlichen Spielstärke kann man zwischen folgenden Programmen wählen : “Erreiche 1400 DWZ”, “Erreiche 1700 DWZ” und “Erreiche 2000 DWZ” Für mich war es dabei wichtig eine ganzheitliche Schachausbildung anzubieten. Aus meiner Sicht beschäftigen sich die meisten Trainingskurse im Internet mit einem bestimmten Schachthema wie z.B. “Das Läuferpaar im Mittelspiel”. Die Trainingsprogramme auf Chessence hingegen vermitteln eine holistische Schachausbildung. Mit interaktiven Videos und zahlreichen Übungsaufgaben lernt man alles was man wissen muss um die angestrebte Spielstärke zu erreichen. Deshalb werden alle Bereiche – von der Eröffnung bis zum Endspiel – behandelt. Je nachdem welches persönliche schachliches Ziel man hat, findet man auf CHESSENCE das passende Trainingsprogramm. Mein Ziel mit CHESSENCE ist es möglichst vielen Schachspielern zu helfen ihre persönlichen Ziele zu erreichen.“

Auf https://chessence.de gibt es noch bis zum Ende der Schach-WM am 28.11. einen großen Rabatt von 50% auf alle Kurse und Trainingsprogramme. Wir vom Schach-Ticker wünschen Niclas viel Erfolg mit seinem Projekt!

Print Friendly, PDF & Email