Informationsheft zum blättern

Alles begann im Januar 1999, unter der Leitung- und Initiative, vom Berner Organisator Robert Spörri. Dieses erste Schachopen wurde vom Top Grossmeister Andrei Sokolov gewonnen. Dank seiner optimalen geographischer Lage, wurde das „Hilton Open“ bald zum drittgrösstem Schachevent der Schweiz nach dem etablierten Schachfestival Biel und dem Zürcher Weihnachtsopen. Das „Hilton Open“ wurde immer bedeutender und verwandelte sich im Jahr 2008 zum heutigen Schachfestival Basel. Nach vielen erfolgreichen Ausgaben übergab der Gründer Robert Spörri die Leitung des Festivals an erfahrene Basler Organisatoren. Es wurde ein neuer Verein gegründet (Schachfestival Basel), geleitet von Schachpersönlichkeiten wie Peter Erismann, Bruno Zanetti und Heinz Wirz. Das Team erreichte eine sehr hohe internationale Anerkennung.

Aus beruflichen- und privaten Gründen, von mehreren Vereinsmitglieder, übergibt der SFBV die Organisation der 20. Ausgabe an „SwissCHessTour“. Der heutige „SwisCHessTour -Schachfestival Basel Verein“ wird vom erfahrenem Schachorganisator- und SCT Gründer Claudio Boschetti geleitet. Heutzutage kommen Schachspieler aus der ganzen Welt nach Basel. Die Schweizer Grossstadt sowie Hauptort des Kantons BaselStadt, den sie mit den Gemeinden Riehen und Bettingen bildet, ist nach Zürich und Genf mit 171’513 Einwohnern die drittgrösste Stadt der Schweiz. Basel ist ein weltweites Zentrum der Chemie- und PharmaIndustrie, ein weltbekanntes Messezentrum sowie ein wichtiger Standort als Bankenplatz.

So haben unter anderem die beiden Pharmafirmen Novartis und Hoffmann-La Roche sowie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich ihren Hauptsitz in Basel. Mit nahezu vierzig Museen auf dem gesamten Kantonsgebiet und einem breiten Kulturangebot, ist Basel auch für seine zahlreichen Kunst- und Kulturinstitutionen von Weltrang berühmt. Das städtische Kunstmuseum ist für Kenner die wichtigste erachtete öffentliche Kunstsammlung der Schweiz. Die Sammlung gilt mit dem im Jahr 1661 von der Stadt erworbenen «AmerbachKabinett» als eines der ältesten, öffentlich zugänglichen Kunstmuseen der Welt. Basel gilt heute neben anderen Schweizer Städten wie Zürich und Genf als eine der Städte mit der weltweit höchsten Lebensqualität.

21 Jahre Geschichte, Tradition und Höhepunkte mit den aller- grössten Schach Champions des königlichen Hirnsport’s

Turnierseite Geschichte SFB Neu
Print Friendly, PDF & Email
0Shares