GAST-GROSSMEISTER KLAUS BISCHOF

Kurz vor Weihnachten geht die Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft (DSAM) mit dem Turnier in Dresden vom 21. bis 23. Dezember in die zweite Runde. Nach der erfolgreichen Saisoneröffnung in Koblenz-Lahnstein können sich die Teilnehmer in der sächsischen Landeshauptstadt wieder auf ein spannendes Turnier freuen. Eine Anmeldung ist bis zum 30. November möglich: Schon über 200 Schachbegeisterte haben die Möglichkeit genutzt – einige Plätze sind jedoch noch verfügbar. Auch die Sonderkonditionen (69€ EZ, 79€ DZ, inclusive Frühstücksbuffet) im Wyndham Garden Dresden sind noch bis zum 30. November abrufbar unter dem Stichwort „Deutsche Schach-Amateurmeisterschaft”.

Abseits des Turniers lädt das „Florenz an der Elbe“ mit vielen Sehenswürdigkeiten zum Entdecken ein: Mit dem Striezelmarkt erwartet die Gäste zum Beispiel einer der schönsten Weihnachtsmärkte der Welt! Aber auch Semperoper, Frauenkirche und Elbwiesen dürfen bei keiner Stadttour fehlen.

Als besonderes Highlight wird der beliebte Kommentator und Großmeister Klaus Bischoff die Partien der Teilnehmer analysieren und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Spieler der Wertungsklasse A haben zudem die exklusive Gelegenheit sich mit dem Präsidenten des Deutschen Schachbundes, FIDE-Meister Ullrich Krause, zu messen.

Die sieben Erstplazierten der sieben Wertungsgruppen erwarten wieder attraktive Sach- und Geldpreise unserer Sponsoren Millennium 2000, BestSecret und Schach Niggemann. Einer der Preise wird ein Exklusivtraining mit Spielanalyse von Bundestrainer GM Dorian Rogozenco oder Bundesnachwuchstrainer IM Bernd Vökler sein.

Vollständige Informationen zum Turnier finden Sie unter www.dsam-cup.de

Print Friendly, PDF & Email
4Shares