Interview

120 Teilnehmer vom Programm begeistert

Der 11. Kongress war ein Traum, wie es Walter Rädler – der bisherige Vorsitzende der deutschen Schulschachstiftung – formulierte. Der Kongress selbst begann am 9.11.18 im schönen ARA-Hotel in Ingolstadt. Viele interessante Veranstaltungen und Themen standen auf dem Programm.

Bereits einen Tag zuvor, am Donnerstag, 8.11.18, startete der ECU-Schachlehrer-Lehrgang mit IM Jesper Hall – Chairman der CIS – und Boris Bruhn in 2 parallel stattfindenden Lehrgängen. Jesper referierte in englischer Sprache und Boris auf Deutsch. Das Ende dieses Lehrgangs war am Freitagabend mit einer Online-Abschlussprüfung. Die stolzen ECU Chess School Zertifikate-Träger des deutschsprachigen Lehrgangs – vorne Boris Bruhn, der neue 1.Vorsitzende der deutschen Schulschachstiftung.

 

Bericht-Kongress-Ingolstadt
Print Friendly, PDF & Email
15Shares