Exkursion mit Luis Engel, Jana Schneider, Jakob Leon Pajeken, David Färber und Nikolas Wachinger (by Bernd Vökler)

Georgien hieß der Gegner in der fünften Runde der Olympiade U16. Wie die Überschrift schon suggeriert, erreichten wir weder den gewünschten Sieg noch das mögliche Unentschieden. Wenngleich die 1:3-Niederlage etwas zu hoch ausfiel.

5. RUNDE AM 28.11.2018 UM 13 UHR MEZ

6 Georgien Elo 3:1 Deutschland Elo
1 FM Nikoloz Petriaschwili 2389 1:0 Luis Engel 2459
2 FM Nikolozi Kacharawa 2356 1:0 Nikolas Wachinger 2338
3 Luka Oboladse 2318 1:0 FM Jakob Leon Pajeken 2314
4 Shota Chodaschneli 2018 0:1 David Färber 2291

Petriaschwili – Engel nach 31. Lc2

Petriaschwili,Nikoloz (2389) – Engel,Luis (2459) [D02] U16-Schacholympiade 2018 Konya – Türkei (5.6), 28.11.2018

Nach 31. Lc2 hat Luis eigentlich das Schlimmste überstanden. So würde 31. … Sce4 die Waagschale langsam in Richtung Schwarz ausschlagen lassen und der Mehrbauer gewänne an Bedeutung. Der Hamburger führte mit sicherer Hand 31. … Sxa4?!? aus. Ein Fragezeichen für das unterlassene Se4 und das zweite für den übernächsten weißen Zug, der Luis komplett entgangen war. 32. Lxa4 Db4 33. Dd1!! Dieser Überseher zeigt exemplarisch, dass die deutschen Nationalspieler von ihrer Topform weit entfernt sind.

Weiterlesen auf der Seite des DSB

Print Friendly, PDF & Email
6Shares