Vom 4. bis 13. Dezember 2018 finden in Khanty-Mansiysk die russischen Pokalfinals zwischen Männern (16 Teilnehmer) und Frauen (8 Teilnehmer) statt.

Die Turniere werden im Kö-System ausgetragen. Spieltage: Männer – 5. bis 12. Dezember, Frauen – 5. bis 10. Dezember. Es ist den Teilnehmern untersagt, vor dem 40. Zug ein Unentschieden zu vereinbaren.

Bei gleicher Punktzahl werden in allen Runden zwei Spiele im Schnellschach gespielt, wobei die Bedenkzeit 15 Minuten plus 10 Sekunden beträgt. Bei einem Unentschieden wird eine  entscheidende Partie mit einer Bedenkzeit von 5 Minuten für Weiß und 4 Minuten für Schwarz  gespielt. Bei einem Unentschieden gewinnt der Spieler, der mit Schwarz spielt.

Der Preisfond des russischen Pokalfinals: 1.200.000 Rubel (15000 Euro) für Männer und 400.000 Rubel (5000 Euro) für Frauen.
Der Hauptrichter ist Michail Kryukov, internationaler Schiedsrichter (Region Moskau).

Teilnehmer Männer:

Artyom Timofeev, Dmitry Kokarev, Alexey Sarana, Maksim Chigaev, Sergey Volkov, David Paravyan, Maxim Vavulin, Nikita Afanasiev, Alexandr Predke, Andrey Drygalov, Zhamsaran Tsydypov, Aleksei Pridorozhni, Kirill Alekseenko, Dmitry Bocharov, Dmitry Jakovenko, and Aleksey Sorokin.

Teilnehmerinnen:

Daria Charochkina, Anastasia Bodnaruk, Daria Voit, Baira Kovanova, Elena Semenova, Marina Guseva, Polina Shuvalova, and Olga Girya.

Turnierseite

 

Print Friendly, PDF & Email
2Shares