Deutsche Sieger in Barcelona: Nisipeanu, Hoefelsauer, Kueppers, (Keymer)

Deutsche Sieger in Barcelona: Nisipeanu, Hoefelsauer, Kueppers, (Keymer)
Ich beginne mal mit dem Buchstaben K: Karpov, Kortschnoi, Kasparov, Kramnik, Karlsen, Karjakin und Karuana (um nur die zu nennen, die sich für mindestens ein WM-Match qualifizieren konnten) waren aus unterschiedlichen Gründen verhindert. Keymer konnte die Hoffnungen – ich schreibe bewusst nicht “Erwartungen” – nicht erfüllen. Aber es gab...

Russische Schachmeisterschaften

Russische Schachmeisterschaften
Russland ist in der Breite nach wie vor die führende Schachnation – damit sind nationale Meisterschaften auch dann sehr stark besetzt, wenn einige der stärksten Spieler verzichten und nominell relativ “schwache” Spieler sich über das Halbfinale qualifizieren. Die diesjährige Auflage ist vom in Satka – Chelyabinsk Oblast, Südwestflanke...

50% dominiert beim Sinquefield Cup

50% dominiert beim Sinquefield Cup
20 der 25 bisherigen Partien endeten Remis. Versuche der Veranstalter, “competitive play” mit klassischer Bedenkzeit zu fördern (im Schnell- und Blitzschach wird offenbar ohnehin genug gepatzt für Partien mit Sieger und Verlierer) konnten Partien nur künstlich etwas verlängern bzw. für künstliche Aufregung oder Heiterkeit sorgen. Da niemand mehr als...

MVL dominiert Blitz, Nakamura gewinnt insgesamt in St. Louis

MVL dominiert Blitz, Nakamura gewinnt insgesamt in St. Louis
Dabei profitierte der Amerikaner davon, dass der Franzose nach dem Schnellturnier zu viel Rückstand hatte – immerhin konnte MVL sich noch vom geteilten siebten auf den alleinigen zweiten Platz verbessern. Sonst konnte nur Grischuk sich durch das Blitzturnier in der Tabelle verbessern (von 9-10 auf 8) – abgesehen davon,...

Daniil Düsentrieb Dusel Dubov gewinnt in Abu Dhabi

Daniil Düsentrieb Dusel Dubov gewinnt in Abu Dhabi
Warum war das nicht das Dubai Open? Ich mag Alliterationen, und Dubov hätte wohl auch nichts dagegen einzuwenden – da werden Geldpreise streng nach Wertung vergeben, nebenan in Abu Dhabi werden sie offenbar nach dem Hort-System unter punktgleichen Spielern verteilt. “Dubov dominiert” wäre übertrieben, “Düsentrieb” bezieht sich darauf, wie...

Riga Open: Armenien oben, Deutschland überall dahinter

Riga Open: Armenien oben, Deutschland überall dahinter
“Perlen vom Bodensee” haben bereits berichtet, aber ich habe eigenes Material vorbereitet, also noch ein Beitrag. Armenien relativ weit oben war klar – sie schickten drei Großmeister, alle unter den ersten 15 der Setzliste. Zwei landeten dann ganz oben. Deutschland schickte 35 Spieler – genauso viele wie Lettland, einer...

Spanische Mannschaftsmeisterschaften

Spanische Mannschaftsmeisterschaften
Man kann das Turnier aus diversen Blickwinkeln betrachten: aus Turniersicht – wer wurde Meister, und warum? Die Frage, warum (diese) zwei Teams absteigen, lässt sich einfacher beantworten. Aus internationaler Sicht – wie haben über Spanien hinaus bekannte Spieler individuell abgeschnitten? Aus deutscher Sicht – das ist übersichtlich, da nur...

Inder in Abu Dhabi

Inder in Abu Dhabi
Beim Abu Dhabi Masters war zwar bereits Freitag nach nur drei Runden Ruhetag (dafür Samstag eine Doppelrunde), aber das wird kein “klassischer” Zwischenbericht. Dieser Beitrag enthält stattdessen Material (und Spielerzitate), das den geplanten Abschlussbericht – vermutlich Schwerpunkt Runden, die noch gespielt werden – überladen würde. Aber den Zwischenstand nach...

Spanische Mannschaftsmeisterschaft

Spanische Mannschaftsmeisterschaft
Wieder einmal eine “Vorschau” auf ein Turnier, das bereits begonnen hat: Linares ist als Schachmekka wohl eher etwas älteren Lesern ein Begriff bzw. denen, die sich für “Schachgeschichte” interessieren. Weltklasseturnier im Februar, das war einmal, immerhin ist es nun im August Austragungsort der spanischen Mannschaftsmeisterschaft. Wie in diversen anderen...

Mamedyarov dominiert in Biel

Mamedyarov dominiert in Biel
Moment mal, es war doch ein Rennen zwischen ihm und dem anderen 2800+ Spieler Magnus Carlsen? Ja, das war der Stand bei Halbzeit. Aber in der zweiten Turnierhälfte hat der Azeri weiterhin Partien gewonnen, und der Norweger nicht mehr. Auf seinen Lorbeeren der ersten beiden Runden ausgeruht hat Carlsen...

Xtracon Open 2018

Xtracon Open 2018
Wieder mal kommt eine “Vorschau” erst kurz vor Beginn der ersten Runde eines Turniers. Das Xtracon Open in der Hamlet-Stadt Helsingor (Titelbild Schloss Kronborg) ist auch dieses Jahr recht stark und dabei auch “nostalgisch” besetzt. Neben Großmeistern spielen auch jede Menge Amateure mit, aber ich nenne (zunächst) nur die...

Leiden Open 2018: Und dann kam Roeland Pruijssers

Leiden Open 2018: Und dann kam Roeland Pruijssers
Ein analoger Titel wie beim Dortmund-Abschlussbericht, wobei in einem Turnier nach Schweizer System andere Umstände zutreffen: Roeland Pruijssers hatte niemand mehr auf der Rechnung, er selbst auch nicht mehr unbedingt – und dann hat er sein “Schweizer Gambit” erfolgreich abgeschlossen. Das war der Endstand nach neun Runden: GM Pruijssers...