Wussten Sie schon?

Wir haben einen Romanautor unter unseren treuen Lesern! Ulrich Geilmann – Vizepräsident der Schachbundesliga – hat in diesem Jahr bereits zwei Schachbücher im Joachim Beyer Verlag veröffentlicht. Weitere Bücher sind in Vorbereitung. In „Aljechin – Leben und Sterben eines Schachgenies“ beschäftigt er sich mit dem 4. und 6. Weltmeister der Schachgeschichte. Aljechin war ein widersprüchlicher Charakter. Er wird als jähzornig und egozentrisch beschrieben, war Alkoholiker und kollaborierte in seinem bewegten Leben opportunistisch sowohl mit den Bolschewiki als auch mit den Nationalsozialisten. Leseprobe Er galt andererseits als ein genialer und überaus ehrgeiziger Mensch. Sein Schach war voller Dynamik, überraschender Einfälle und

Weiterlesen…