8. Frauen-Schachturnier in Gedenken von Krystyna Holuj-Radzikowska mit Elisabeth Paehtz

8. Frauen-Schachturnier in Gedenken von Krystyna Holuj-Radzikowska mit Elisabeth Paehtz
  Das 8. Internationale Frauen-Schachturnier in Gedenken an Krystyna Holuj-Radzikowska, organisiert vom Polnischen Schachverband, findet vom 3. bis 12. Dezember 2018 im polnischen Breslau statt. Während des Frauenschachfestivals finden 3 Schachveranstaltungen statt – Frauen Polen gegen den Rest der Welt; Match im baskischen Schach und ein Match im schnellen Schach. Die Partien...

Marta Michna – Das Maß aller Dinge ist Deutsche Blitzmeisterin

Marta Michna – Das Maß aller Dinge ist Deutsche Blitzmeisterin
Eigentlich wollte sie nicht so recht, dann wollte Sie Spaß haben, das merkte man Ihrem Spiel an, sie gewinnt überlegen mit 19/19 die Deutsche Frauenblitz in Bamberg. Knapp dahinter folgen WIM Kunze auf Platz 2 und WGM Fuchs auf Platz 3. Insgesamt will man wieder mehr Partien spielen. So...

Stellungsnahme von Zoya Schleining auf den offenen Brief von Teamkapitän Jonathan Carlstedt

Stellungsnahme von Zoya Schleining auf den offenen Brief von Teamkapitän Jonathan Carlstedt
Als Reaktion auf mein Interview haben Teamkapitän Jonathan Carlstedt sowie die Spielerinnen Elisabeth Pähtz, Sarah Hoolt und Judith Fuchs eine Stellungnahme veröffentlicht, die ich in einigen Punkten nicht so stehen lassen kann und möchte. „Wir haben gehofft und wünschen uns weiterhin, dass die Olympiade intern und basierend auf den...

Ju Wenjun behält den Weltmeistertitel

Ju Wenjun behält den Weltmeistertitel
Im Finale schlägt die chinesische Weltmeisterin Ekaterina Lagno und verteidigt ihren Titel Heute fand bei den Frauenweltmeisterschaften in Khanty-Mansiysk ein Tie-Break des Endspiels zwischen Ju Wenjun (China) und Ekaterina Lagno (Russland) statt . Sergey Kosilov, stellvertretender Sportminister der Russischen Föderation, Arkady Dvorkovich, FIDE-Präsident, Andrei Filatov, Präsident der Russischen Schachföderation,...

Ju Wenjun gleicht das Ergebnis im Finale aus

Ju Wenjun gleicht das Ergebnis im Finale aus
Die vierte Partie der Frauen-Weltmeisterschaft zwischen der Titelverteidigerin Ju Wenjun (China) und Kateryna Lagno (Russland) wurde am 22. November in Khanty-Mansiysk ausgetragen. Lagno hatte Weiß. Die Spielerinnen entschieden sich für Rossolimo Sicilian, bei dem es Schwarz gelang, durch den Durchbruch von F7-F5 ein Gegenspiel zu erhalten. Im Mittelspiel verbrauchte...

Ekaterina Lagno (RUS) geht überraschend in Führung

Ekaterina Lagno (RUS) geht überraschend in Führung
Am 20. November fand in der Ugra Chess Academy die 2. Partie des Finale zwischen Ju Wenjun (China) und Ekaterina Lagno (Russland) statt . Die Rivalen spielten das katalanische Prinzip, bei dem die Damen bereits zu Beginn des Spiels getauscht wurden. Weiß opferte zeitweise einen Bauern, bekam aber den Vorteil...

Frauenbundesliga: Wilde Partien bei Hamburg – Bad Königshofen

Frauenbundesliga: Wilde Partien bei Hamburg – Bad Königshofen
In der Frauenbundesliga wurde dieses Wochenende die zweite Doppelrunde gespielt. Während in der ersten Doppelrunde viele Spielerinnen verhindert waren, konnten diesmal die meisten Mannschaften aus dem Vollen schöpfen. Und das merkte man auch an den Aufstellungen nicht nur der Spitzenmannschaften, sondern auch der Mannschaften, die um den Klassenerhalt kämpfen...

Frauenbundesliga: Bleibt Hamburg vorne?

Frauenbundesliga: Bleibt Hamburg vorne?
Während die Damen und Herren um die Weltmeisterschaft spielen, findet am kommenden Wochenende nur drei Wochen nach der ersten Doppelrunde die zweite Doppelrunde der Frauenbundesliga statt. Nachdem es in der ersten Doppelrunde die ein oder anderen Überraschungen gegeben hat, auch aufgrund vieler parallel stattfindender Turniere, haben es diesmal die...

China – Rest der Welt 5:4 in Khanty-Mansiysk und Shenzhen

China – Rest der Welt 5:4 in Khanty-Mansiysk und Shenzhen
Bei mehreren Turnieren gleichzeitig muss ich Berichte gelegentlich kombinieren – gut, wenn es dafür ein “Leitmotiv” gibt. Gegen den Rest der Welt führte China bereits 5-0, und dann wurde es doch noch knapp – wobei der chinesische Sieg bereits feststand. Die Ergebnisse dreigeteilt: Mittwoch am mitteleuropäischen Nachmittag gewann China...

16 Spielerinnen kämpfen weiter um die Schachkrone

16 Spielerinnen kämpfen weiter um die Schachkrone
Die unentschieden ausgegangenen Partien der zweiten Runde der Weltmeisterschaft der Frauen in Khanty-Mansiysk wurden am 8. November ausgetragen. Wieder einmal wurden alle Zweikämpfe bis auf zwei Ausnahmen im Schnellschach entschieden. Die Russinnen Kateryna Lagno und Alexandra Kosteniuk gewannen ihre Partien gegen Hoang Thanh Trang und Ni Shiqun mit dem gleichen...

Favoriten verlassen Khanty-Mansiysk

Favoriten verlassen Khanty-Mansiysk
Heute fand die 2. Runde der letzten 32 Spielerinnen statt. Nachdem Anna Muzychuk in beiden Spielen Anastasia Bodnaruk besiegt hatte, war Anna die erste Qualifikantin für die dritte Runde. Mobina Alinasab überrascht weiterhin die Schachfans: Obwohl ihre Position nach der Eröffnung eher wackelig wirkte, schlug die Iranerin die polnische Großmeisterin, Monika...

Damen-WM: Paehtz und andere Favoritinnen bereits ausgeschieden

Damen-WM: Paehtz und andere Favoritinnen bereits ausgeschieden
Zwei Partien sind bei der Damen-WM im sibirischen Khanty-Mansiysk gespielt, und das Feld von ursprünglich 64 Spielerinnen ist derzeit fast genau dreigeteilt: 21 haben die nächste Runde erreicht, 21 sind ausgeschieden und 22 spielen morgen Schnell- und eventuell Blitzschach. In einigen Fällen waren beide Spielerinnen damit in der zweiten...

Frauen-Weltmeisterschaft 2018 mit Elisabeth Paehtz

Frauen-Weltmeisterschaft 2018 mit Elisabeth Paehtz
 Die FIDE Frauen-Weltmeisterschaft findet vom 2. bis 23. November 2018 in Khanty-Mansiysk statt. 64 Schachspielerinnen aus 28 Ländern werden nach dem KO-System den neuen Weltmeister ermitteln. Spitzenreiter ist die amtierende Weltmeisterin Ju Wenjun (2561, China). Die ehemaligen Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk (2551, Russland), Mariya Muzychuk (2533, Ukraine), Tan Zhongyi (2527, China), Antoaneta Stefanova(2490, Bulgarien) und Anna Ushenina (2451, Ukraine) nehmen an der Veranstaltung...

Frauenbundesliga startet mit Überraschungen

Frauenbundesliga startet mit Überraschungen
An diesem Wochenende ist die Frauenbundesliga in die neue Saison gestartet. Und wie schon im Vorbericht erwartet, kam es zu einigen Überraschungen, da aufgrund einer Vielzahl gleichzeitig stattfindender Turniere die ein oder anderen Mannschaften mit dem letzten Aufgebot an den Start gehen mussten. Hier die Informationen zu den einzelnen...

Frauenbundesliga startet in die neue Saison

Frauenbundesliga startet in die neue Saison
Am kommenden Wochenende beginnt die neue Saison in der Frauenbundesliga und damit die Jagd auf den Titelverteidiger und Meisterschaftsfavorit Baden-Baden. Schon in der ersten Runde kommt es zu zwei Spitzenspielen. Mit Baden-Baden und Bad Königshofen sowie Schwäbisch Hall und Hamburg treffen gleich zu Saisonbeginn die ersten Vier der letzten...

Neue Saisonbroschüre des SK Schwäbisch Hall

Neue Saisonbroschüre des SK Schwäbisch Hall
Auch nach dem Wechsel des Vorstands und dem dementsprechenden Neuanfang gibt es beim SK Schwäbisch Hall wieder ein Saisonheft. Die Herrenmannschaft wurde zwar aus der Bundesliga zurückgezogen und startet jetzt in der Bezirksliga einen Neuanfang. Aber die Damenmannschaft ist nach wie vor in der Frauenbundesliga am Start und möchte...

ELISABETH PÄHTZ ZUM ERSTEN MAL IN DEN TOP-10 DER WELTBESTEN FRAUEN

ELISABETH PÄHTZ ZUM ERSTEN MAL IN DEN TOP-10 DER WELTBESTEN FRAUEN
Seit über 12½ Jahren kommt an Elisabeth Pähtz in Deutschland niemand mehr vorbei. Im Januar 2006 stürmte sie zum zweiten Mal nach Juli 2005 an die Spitze der deutschen FIDE-Ratingliste. Im Oktober 2005 konnte Ketino Kachiani-Gersinska noch einmal die Führung zurückerobern, die sie im Januar 1994 erstmals übernahm. Doch seit Jahresbeginn 2006 war...

Frauenbundesliga 2018/19: Pähtz für Deizisau, Lagno für Schwäbisch Hall

Frauenbundesliga 2018/19: Pähtz für Deizisau, Lagno für Schwäbisch Hall
Am 31. August schloss nicht nur das Transferfenster der Fußball-Bundesliga und es endete der meteorologische Sommer, am 31. August war auch der Termin der namentlichen Meldung für die kommende Saison der Frauenbundesliga. Der deutsche Meister aus Baden-Baden geht unverändert und (wie jedes Jahr) als klarer Favorit in die neue...