Der erste Saisonhöhepunkt im Nachwuchsleistungssport steht vor der Tür

Am heutigen Donnerstag beginnt die Mannschaftseuropameisterschaft U18 im tschechischen Pardubice. Deutschland startet mit zwei Jungenmannschaften und einer Mädchenmannschaft. Leider können die HonorarKonzept-Schachprinzen nicht teilnehmen. 3 befinden sich im Auslandsurlaub, Matthias Blübaum nimmt in Dortmund Anlauf auf seine erste GM-Norm und Hanna Marie Klek bekam vom Bundestrainer eine Nominierung in die Frauennationalmannschaft für den Länderkampf gegen Polen. Deutschland 1 spielt mit Jens Kotainy (Foto unten), Jan Christian Schröder, Maximilian Berchtenbreiter und Mark Kvetny. Bei einem guten Lauf kann es für eine Medaille reichen. Die Mädchen spielen mit der Deutschen Meisterin Anja Schulz und der Drittplatzierten My Linh Tran (Foto unten). Auch hier

Weiterlesen…

Die DJEM hat begonnen

Heute Samstag, den 26. Mai 2012, beginnen im thüringischen Oberhof die Deutschen Jugendmeisterschaften im Schach. Dort, wo sich sonst eigentlich alles um den Wintersport dreht, kämpfen dieses Jahr 525 Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Altersklassen um den Titel Deutscher Jungendeinzelmeister. Der Samstagabend beginnt mit einer spektakulären Eröffnungsfeier und dem Einzug der Landesdelegationen und der Fahnenträger. Bis es am nächsten Samstag den 2. Juni 2012 zur großen Siegerehrung kommt bei der die Deutschen Meister sowie die Qualifikanten zur Europa- und Weltmeisterschaften geehrt werden, gibt es noch einige Schachspiele zu bestreiten. In zwölf Wertungsklassen werden in der kommenden Woche Deutsche Meister gesucht.

Weiterlesen…

“Young Stars of the World” (Russland)

11. bis 24.5.2012 Teilnehmer: Belous, Vladimir m RUS 2518 1993; Oparin, Grigoriy m RUS 2494 1997; Artemiev, Vladislav m RUS 2459 1998; Vakhidov, Jahongir m UZB 2439 1995; Chigaev, Maksim f RUS 2438 1996; Mammadov, Zaur m AZE 2393 1994; Antal, Tibor Kende f HUN 2345 1998; Boruchovsky, Avital f ISR 2434 1997; Codenotti, Marco f ITA 2345 1997; Izzat, Kanan f AZE 2341 1996; Sanal, Vahap TUR 2277 1998; Styazhkina, Anna wf RUS 2107 1997; Turnierseite Partien Fortschrittstabelle Fotos

World Youth Chess Championship 2011 (Brasilien)

17. bis 27.11.2011 Teilnehmer aus Deutschland: Gheng Dominik GER 0 U 8 Open   Tong Kevin GER 0 U 8 Open   Sanati Charlotte GER 1665 U 10 Girls   Schneider Jana GER 0 U 10 Girls   Poetsch Leonore GER 0 U 10 Girls   Poghosyan Tigran GER 1770 U 10 Open   Laubrock Paul GER 1676 U 10 Open   Martin Julian GER 0 U 10 Open   Buckels Valentin GER 0 U 10 Open   Waechter Nathalie GER 1655 U 12 Girls   Nobis Anna GER 1560 U 12 Girls   Brandl Lea Maria GER 1556 U

Weiterlesen…

11. Winterthurer Schachwoche 2011

8. bis 15.10.2011  Auszug aus der Teilnehmerliste:   1. GM Gleizerov, Evgeny RUS 2585 0 2. GM Ulybin, Mikhail RUS 2561 0 Ekaterinburg 3. GM Rausis, Igors CZE 2497 0 4. FM Botta, Gabriele SUI 2271 2296 Monticello 5. Gattenloehner, Sebastian GER 2255 2257 Edinburgh 6. Kappeler, Kaspar SUI 2241 2276 Zürich 7. Schröder, Jan-Christian GER 2235 0 Elz J 8. Duport, Nicolas SUI 2220 2254 Vessy 9. Nabavi, Parwis GER 2214 2290 Freiburg 10. Kuhn, Thomas SUI 2213 2214 Maur 11. Haas, Carmi SUI 2212 2180 Zürich S 12. Gähwiler, Gabriel SUI 2205 2234 Neftenbach J 13. Borner, Daniel

Weiterlesen…

Mehr Hoffnungen als Erwartungen an deutsche Mädchen und Jungen bei der Jugend-EM in Albena

Vielleicht ist es ja sogar eine gute Ausgangssituation: Bei der diesjährigen Jugend-Europameisterschaft (10. bis 21. September) überwiegen eher die Hoffnungen als allzu große Erwartungen an ein erfolgreiches Abschneiden der deutsche Delegation. Die 14 Jungen und 6 Mädchen beginnen die neunrundigen kontinentalen Titelkämpfe in Albena, die heute eröffnet wurden, bei nur einer TOP 10-Platzierung ohne jeglichen Druck. Carolin Diener von TuS Makkabi Frankfurt/Main ist bei der U12 weiblich genau auf zehn gesetzt. Ansonsten müssen sich unsere Starter im Feld der mehr als 1050 Teilnehmer in zwölf Wertungsklassen mit Außenseiterrollen begnügen. Aber vielleicht liegt ja gerade darin die Chance beispielsweise für die

Weiterlesen…

9. European Union Youth Chess Championship 2011

3. bis 11.8.2011 Seit Mittwoch werden in Mureck (Österreich) die 9. EU-Jugendmeisterschaften in den Altersklassen U-8 bis U-14. Zum achten Mal wird das Turnier in Mureck ausgetragen, zum neunten Mal in der Steiermark. Veranstalter ist der steirische Schachverband, unterstützt vom steirischen Landesjugendreferat. Organisator Erich Gigerl erwartet mehr als 200 Jugendschachspieler/innen aus 22 EU-Ländern. Parallel ausgetragen wird das 18. Internationale Steirische Jugend-Open. In diesem Turnier werden weitere Nationen teilnehmen. Gute Medaillenchancen dürften in der U-12 die österreichischen Aushängeschilder Florian Mesaros und Bardhyl Uksini haben. Beide standen bereits im Vorjahr am Stockerl. (wk) Turnierseite     Ergebnisse/Partien     Foto: Offizielle Seite

Veröffentlicht unter Jugend |

Mannschafts-Europameisterschaft U18 in Rumänien

Ein Quartett aus Niedersachsen vertritt Deutschland bei den diesjährigen Mannschafts-Europameisterschaften U18, die vom 14. bis 22. Juli im rumänischen Iasi stattfinden. Landestrainer Bernd Laubsch hat für seinen "Deutschland"-Vierer neben Till Schreiner und Jeromé Neumair – die Beiden nahmen kürzlich in Oberhof an der Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft in der Altersklasse U16 teil – Lukas Heyne und Philipp Kyas nominiert. Was das sportliche Abschneiden dieses Teams angeht, dessen Kosten für diese EM übrigens der Niedersächsische Schachverband übernimmt, sind Prognosen schwer zu treffen. Solche internationalen Titelkämpfe werden erfahrungsgemäß in jedem Fall eine echte Herausforderung für die vier Jungen sein, die ihre Wettkämpfe jeweils an

Weiterlesen…

Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft in Stroebeck

20. bis 27.5.2011 Am Freitag begann die IDJM in Halberstadt mit der Auslosung. Jeder Teilnehmer konnte ein Buch über die Ströbecker Schachtradition in Empfang nehmen und zog damit gleichzeitig seine Startnummer für das Turnier. Zur feierlichen Eröffnung waren extra zwei Vizepräsidenten des DSB angereist. Dr. Hans-Jürgen Hochgräfe würdigte die lange Schachtradition im Schachdorf Ströbeck auch und gerade zu DDR-Zeiten. Michael Langer aus dem nahe gelegenen Wolfenbüttel verlieh seiner Freude über das Angebot der IDJM-Ausrichtung Ausdruck. Matthias Bluebaum durfte sich über die Startnummer 1 und damit zwei Weißpartien zum Auftakt freuen. Diesen Schwung nutzte er zu einem Sieg gegen Fabian Platzgummer…

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Jugend |

VII Individual School Chess Championship in Krakow

29.4. bis 9.5.2011 Die  7. Schulschachmeisterschaft findet dieses Jahr in Krakau (Polen) statt. Die Meisterschaft wird in 6 Kategorien ausgetragen. Spieler unter 7, 9, 11, 13, 15 und 17 Jahren. Über 400 Spieler zuzüglich ca. 150 Begleitpersonen machen dies Ereignis zu einem der größten in Polen. Organisisiert wird das Ereignis von der Fide und der Malopolska Chess Association (Polen). Turnierseite

Es bleibt spannend in Stuttgart

Seit Mittwoch kämpfen in der Stuttgarter Jugendherberge 10 Jugendländermannschaften um Titel und Platzierungen. Nachdem fünf von sieben Runden gespielt sind, ist das Turnier spannender als je zuvor. Die beiden ersten Runden brachten keine großen Überraschungen mit sich. In Runde 3 musste sich jedoch der Favorit Hessen I, für den Spitzenspieler wie Hagen Poetsch, Julian Geske und Melanie Ohme antreten, Niedersachsen geschlagen geben. Foto: DSJ    Im Anschluss daran konnten sich die Teams am freien Nachmittag für die anstrengende zweite Turnierhälfte erholen. Ein Großteil der jungen Schachspieler tat dies auf der parallel stattfindenden Stuttgarter Spielemesse, für welche die Württembergische Schachjugend ihren Gästen

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Jugend |

Jugend-Weltmeisterschaften U8 bis 18

Am Dienstag beginnt die Jugend-Weltmeisterschaft U8 bis U18. Austragungsort ist Porto Carras in Griechenland, ein exklusives 5-Sterne-Ressort. Scheinbar hat die Griechenlandkrise einen Bogen um den Schachsport gemacht. Dabei kam es im Vorfeld zu einem Novum, die Ausrichter mussten zahlende Spieler wegen Platzmangel abweisen! Das ist hoffentlich eine positive Maßnahme zur Qualitätssicherung der Meisterschaft. Gerade die Meisterschaften in Griechenland hinterließen in der Vergangenheit immer einen guten Eindruck.  Der Deutsche Schachbund entsendet eine quantitativ und qualitativ beachtliche Delegation. Mit dabei sind alle 10 (!) amtierenden Deutschen Jugendmeister und einige weitere hoffnungsvolle Kandidaten. Zu den Erwartungen lehne ich mich im Gegensatz zur EM

Weiterlesen…

Jugend-Europameisterschaften in Batumi

19. bis 29.9.2010 Am Sonntag beginnt die diesjährige Jugend-Europameisterschaft U8 bis 18 in Batumi/Georgien. Der Deutsche Schachbund ist mit einer überschaubaren Delegation vertreten. Acht Starter kämpfen um vordere Platzierungen. Nachdem sich die meisten meiner letzten Prophezeiungen nicht erfüllten, halte ich mich heuer zurück. Ich stelle die Starter kurz vor: Foto: Jens Kotainy in Apolda 2010 Teilnehmende Spieler auf Chessdom     Partiebeginn:  13 Uhr     Bericht von FM Bernd Rosen Julian Geske U18 spielt demnächst in der Bundesliga für Griesheim Jens Kotainy U16 gewann zuletzt Dortmund ein IM-Turnier und war Co-Sieger in Apolda, ein Top 10 Kandidat.  Jonas Lampert U14, Mitglied der Prinzengruppe,

Weiterlesen…

Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft

Rosenheim 27. August – 4. September 2010 Die Internationale Deutsche Jugendmeisterschaft ist ein Einladungsturnier. Zielstellung ist es, den besten deutschen Jugendlichen eine harte Turniererfahrung zu liefern. Ausrichter ist 2010 die Schachvereinigung Pang Rosenheim, welche in diesem Jahr ihr 100-stes Jubiläum feiert. In diesem Jahr ist es erstmals gelungen, ein Großmeisterturnier zu veranstalten. Der Deutsche Schachbund e.V. und die Schachfreunde aus Rosenheim freuen sich, 10 absolute Topspieler präsentieren zu können. Es werden Spitzenspieler aus der Ukraine, aus Russland, aus Ungarn mit den Olympiastartern Niclas Huschenbeth und Martin Krämer um den Sieg streiten. Die Schachgemeinschaft mit Herrn Schlarb an der Spitze hat

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Jugend |

World Junior U20 Championship

3. bis 16.8.2010 Auszug aus der Teilnehmerliste Junioren: 1 GM Andreikin, Dmitry RUS 2650 2 GM Hammer, Jon Ludvig NOR 2636 3 GM Negi, Parimarjan IND 2615 4 GM Sjugirov, Sanan RUS 2610 5 GM Salgado Lopez, Ivan ESP 2607 6 GM Matlakov, Maxim RUS 2603 7 GM Safarli, Eltaj AZE 2603 8 GM Saric, Ivan CRO 2584 9 GM Spoelman, Wouter NED 2580 10 GM Cordova Daza, Emilio Arturo PER 2560 11 IM Nyzhnyk, Illya UKR 2543 12 GM Hovhannisyan, Robert ARM 2529 13 GM Ter-Sahakyan, Samvel ARM 2525 14 IM Nabaty, Tamir ISR 2523 15 GM Bindrich, Falko

Weiterlesen…

Schulschachweltmeisterschaft in der Türkei

Ohne deutsche Beteiligung! Schon zum 6. Mal wird eine Schulschachweltmeisterschaft vom 21. bis 30.7.2010 ausgetragen. Diese Jahr in der Türkei unter der Schirmherrschaft der Frau des türkischen Staatspräsidenten Hayrünnisa Gül. Spielort ist die anatolische Stadt [[Kayseri]] der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Kayseri in Kappadokien in der Türkei. Die Stadt hat 895.253 Einwohner (2007) und ist eine der wenigen Großstädte der Türkei, deren Einwohnerzahl seit Jahrzehnten stabil geblieben ist.  Während man in Deutschland noch herum stottert, ob man denn Schach als Pflichtfach in den Schulen einführen soll, haben in der Türkei ca. 1.7 Mio. Schüler als Wahlpflichtfach Schach gewählt. Die Schulschachweltmeisterschaft

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Jugend |

Mannschaftseuropameisterschaft U 18 in Pardubice

Nachdem im vergangenen Jahr alle drei Mannschaften medaillengeschmückt nach Hause fahren konnten, sieht heuer die Lage etwas anders aus. Bei den Jungen erreichten mich frühzeitig einige Absagen. Niclas Huschenbeth spielt St. Pauli. Julian Jorczik und Patrick Zelbel standen nicht zur Verfügung. Also entschloss ich mich, lieber abzusagen, als mit einer Rumpfmannschaft anzutreten. Erfreulicherweise erklärte sich die Schachjugend Niedersachsen bereit, diese Lücke zu füllen. Der Landeskader erhält auf diese Art und Weise eine prächtige Turnierfahrt und Deutschland hat wenigstens ein Jungenteam am Start. Der niedersächsische Start wird auch komplett selbst finanziert!      Turnierseite     Partien

Veröffentlicht unter Jugend |

Schach in Baden-Württemberg

Quartalsbericht zum Leistungssport Das zweite Quartal 2010 endete im Schach Baden-Württembergs wieder mit der Feststellung: „Baden-Württemberg ist führend im Leistungssport!“ Die diesjährigen deutschen Jugendmeisterschaften im Schach in den Pfingstferien in Oberhof/ Thüringen zeigten erneut die Führungsposition Baden-Württembergs, insbesondere im Mädchenbereich. Zwar ging erneut kein Meistertitel ins Land, jedoch holten die Spieler vier Medaillen. Julia Bochis von der OSG Baden-Baden erreichte den 2. Platz in der U18w. Auf den 3. Platz kamen in der U16w Daniela Schäfer von den SF Deizisau, in der U14w Silvia Spiegelberg vom SK Freiburg-Zähringen und in der U12w Andrea Srokovskiy von der OSG Baden-Baden. Die vier

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Jugend |

Prinzen auf dem Weg zum Thron

Vattenfall und der Deutsche Schachbund ermöglichen den Talenten der U14 einen internationalen Vergleich mit Polen und Schweden    Vom 26. Juni bis zum 1. Juli 2010 messen sich in der sorbischen Gemeinde Schleife achtzehn der hoffnungsvollsten Schachtalente Europas. Das in der Lausitzer Heide und Teichlandschaft gelegene Schleife – sorbisch: Slepo – ist Gastgeber eines durch den europäischen Energieversorger Vattenfall möglich gemachten Vergleichs. Je zwei Spielerinnen und vier Spieler der teilnehmenden Länder Polen, Schweden und Deutschland spielen in einem sechsrundigen Schachturnier den Sieger des ersten Schachdreiländer- Kampfes aus. Dabei spielt jedes Schachtalent der unter Vierzehnjährigen gegen jeweils drei Spielpartner der übrigen

Weiterlesen…

Großer Sport in Oberhof – nicht nur im Winter

22.05. bis 30.05.2010 In diesem Jahr finden die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften in Oberhof/Thüringen statt. Die DSJ bringt damit ein großes sportliches Highlight ganz abseits des Wintersports nach Oberhof. Vom 22.05. bis 30.05.2010 werden im Ramada Treff Hotel über 500 Kinder und Jugendliche in verschiedenen Altersklassen um Titel und Platzierungen kämpfen. Neben den offiziellen Meisterschaften, dem Kinderturnier und dem U25-Open wird für die jüngeren Spieler erstmals noch ein U14-Open angeboten. Insgesamt werden in der Pfingstwoche mehr als 1000 Schachfreunde erwartet. Nach über zehn Jahren kehren die Deutschen Jugendmeisterschaften nach Oberhof zurück und werden von Stadt und Land freudig empfangen. So fungiert beispielsweise

Weiterlesen…