Die Kadetten-WM lädt zum Schlussspurt ein

Bernd Vökler – In Runde 9 zeigen sich erste Ermüdungserscheinungen nicht nur bei den Deutschen. Der Inder Gukesh U12 verliert seine erste Partie und büßt damit viel Vorsprung ein. Lisa Sickmann platziert zwei ungedeckte Leichtfiguren auf eine Linie, schwupps war Eine weg. Eine ausdauernde Kondition legt Marius Deuer hin. Zum wiederholten Mal ist er unter den letzten Spielern im fast leeren Saal. Remis diesmal. Auch Svenja Butenandt schafft heuer 100 Züge und steht mit 6 aus 9 ganz gut da. Ebenfalls 6 aus 9 hat noch Kevin Haack, der seinen israelischen Gegner mit Qualitätsopfer zerlegte. Die deutsche Praktikantin Elena beim spanischen

Weiterlesen…

Schach macht schlau!

Schach im Unterricht – ein Pilotprojekt an Bremer und Bremerhavener Grundschulen Eine verbindliche Stunde Schach pro Woche in mehr als 70 teilnehmenden Grundschulklassen im Land Bremen. Das ist das größte Pilotprojekt zur Einbindung von Schach im Unterricht zur Bildungsförderung, das jemals in Deutschland stattgefunden hat. Mehr als 1.500 Kinder aus allen vier Jahrgangsstufen werden mit Beginn des Schuljahres 18/19 mit Arbeitsheften, Schachspielen und Online-Lernsoftware ausgestattet und beginnen sich dem Spiel zu nähern. Das Besondere: Die Lehrerinnen und Lehrer müssen zu Beginn des gemeinsamen Lernprojekts nicht selbst Schach spielen können, sondern lernen gemeinsam mit ihren Schülern! In vorbereitenden Workshops und mit speziellem

Weiterlesen…

10 Dinge, die man bei einer Kinder-Schach-WM beachten muss

Ein Beitrag von Bernd Vökler – „Vom Winde verweht“ wurde eine Runde bei der Kadettenweltmeisterschaft in Santiago de Compostela. Der Atlantiksturm löste Zivilschutzalarm aus und zusätzliche Aktivitäten, wie Schach zu spielen, mussten unterbleiben. Ähnlich, wie die „Titanic“ steuerte das Turnier mit Volldampf auf eine Katastrophe zu. 2000 Leute durch eine Glastür in die Halle zu schleusen; ein fast lebensgefährliches Unterfangen, das zu Glück folgenlos blieb. Erst zur vierten Runde wurde das Problem gelöst. Eine zweite Tür zum Herausgehen wurde geöffnet! Als „Sturm im Wasserglas“ entpuppte sich Lisa Sickmanns Partie. Drei Schiedsrichter, ein Dolmetscher, zwei kleine Mädchen und ein „Berührt- geführt“

Weiterlesen…

Neu: Rochade Kids Ausgabe 4: Schachzoo

Am 1.November erschien die vierte Ausgabe der Rochade Kids, der neuen Schachzeitschrift für Kinder, Trainer, Vereine und Schulschachgruppen. Das Thema der dritten Ausgabe lautet “Schachzoo”. Wie in jeder Ausgabe gibt es in den Rubriken Taktik, Strategie, Eröffnung, Mittelspiel, Endspiel verschiedene Themen mit einer kindgerechten Einleitung, gefolgt von themabezogenen Aufgaben. Zusätzlich viele Rätselaufgaben und einen großen Taktikaufgabenteil im hinteren Teil. Seit Erscheinen der ersten Ausgabe im April haben bereits über 15.000 Kinder in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der Zeitschrift trainiert. Leseprobe: http://online.nextflipbook.com/domx/34s6/mobile.html Weihnachtsaktion für Vereine und Schulen / 50% Rabatt auf Ausgaben 1 und 2 Vereine und Schulen können

Weiterlesen…

Jugendschach: Neue Impulse und konsequentes Handeln bedingungslos!

Mike Rosa – Sein Freund Viswanathan Anand führt das indische Olympiateam an, Deutschland unter hält sich wacker und besiegt Ungarn, der 13-Jährige Vincent Keymer noch kein Heilsbringer trotz gigantischer Leistung beim Grenke Open in Karlsruhe – Hans-Walter Schmitt übergibt die Führung des Chess Tigers Schach-Förderverein 1999 e.V. an der Turnierspezialisten Hans-Dieter Post. Die 5.Youth Classic in Bad Soden am Taunus sollen hohe Maßstäbe setzen! Chess Tigers (CT): Herr Schmitt, am Montag unterrichten Sie Schüler in der Europäischen Schule Rhein-Main, am Dienstag in der Phorms-Schule Frankfurt, Campus City, am Mittwoch bei den EuroKids der Europäischen Schule Frankfurt und am Freitag bei

Weiterlesen…

Neu: Rochade Kids Ausgabe 3: Schach im Weltall

Am 1.September erscheint die dritte Ausgabe der Rochade Kids, der neuen Schachzeitschrift für Kinder, Trainer, Vereine und Schulschachgruppen. Die Tochterzeitschrift der “Rochade Europa” ist vom Aufbau und Niveau besonders für den Einsteiger- und Fortgeschrittenenbereich geeignet und beinhaltet neben zahlreichen Lernseiten zusätzlich über 350 Übungen. Die Zeitschrift hat 72 Seiten und wird komplett in Farbe gedruckt. 2018 wird es ingesamt 4 Ausgaben geben, ab dem Jahr 2019 erscheint die Zeitschrift alle 2 Monate. Seit Erscheinen der ersten Ausgabe im April haben bereits über 15.000 Kinder in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit der Zeitschrift trainiert. Das Thema der dritten Ausgabe lautet

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Kinder |

JUGEND-EM IN RIGA: NACH ZWEI RUNDEN NOCH FÜNF “WEISSE WESTEN

Nach der zweiten Runde haben sich die Abläufe eingespielt. Die Schlange beim Mittagessen ist nicht mehr so lang, weil viele das Anstehen nicht wollten und lieber Pizza essen. Der Andrang der Eltern ist nicht mehr so groß, weil viele im Nebensaal sitzen, analysieren, Live-gucken oder Eis essen. Die Aufregung der Spieler hat sich gelegt, für jeden gibt es einen Platz, die Schiedsrichter sind freundlich, mögliche Streitfälle werden deeskaliert. Jetzt zu den deutschen Hoffnungen: Wir verfügen über fünf weiße Westen Von der U8 weiblich Tamila Trunz bis hin zur U18 männlich Marian Nothnagel haben fünf deutsche SpielerInnen 2 Punkte von 2 möglichen. Respekt. Die „üblichen

Weiterlesen…

1. Int. Offenes U8-Tigersprung-Turnier in Weissenhorn/Bayern

Bericht: Christian Erfle und Bernhard Jehle Der Reiz des sechstägigen 1. offenen U8-Tigersprung-Turniers lag in der Mischung von Schachtraining und Freizeitprogramm. Unter Federführung von Nadja und Artur Jussupow, dir für Organisation, Turnier und Training verantwortlich waren, erlebten alle Teilnehmer, Eltern und Betreuer ein gelungenes und auch informatives Turnier – ergänzt auch durch die Beiträge von Walter Rädler (Vizepräsident DSB) und Bundesnachwuchstrainer Bernd Vökler. Christian Erfle (Württembergische Schachjugend) sowie Bernhard Jehle (SV Jedesheim) organisierten das abwechslungsreiche Freizeitprogramm. Der Spielort: Weissenhorn/Bayern Die Stadt Weissenhorn liegt geographisch in der Mitte der Bayern und Baden-Württemberg verknüpfenden Region Donau-Iller im bayerischen Landkreis Neu-Ulm. In der Fuggerstadt

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Kinder |

Warum Schach?

Patrick Wiebe  – „Warum schon wieder ein neues Schachheft für Anfänger? mag sich der eine oder andere bei diesem Titel fragen. Gibt es nicht schon genug Hefte, Diplome und Bücher, die Kinder in die Kunst des Schachspiels einführen? Das ist mit Sicherheit so und alle Materialien haben ihre Stärken und Schwächen. Das neue Heft „Warum Schach?“ ist mir positiv aufgefallen, da es wunderschön gezeichnete Illustrationen enthält und alle Figuren und Inhalte des Spiels den Kindern in Reimen näher gebracht werden. Auf den Umschlagseiten finden sich berühmte Zitate der Weltmeister zum Schach und zwischendurch wird den Kindern erklärt, warum Schach Spaß

Weiterlesen…

Peer Steinbrück übernimmt Beiratsvorsitz der Schachstiftung GK gGmbH

Die Schachstiftung GK gGmbH wurde von Dr. Gerhard Köhler (GK) im August 2016 gegründet. Der Zweck der Gesellschaft ist es, Mittel für das Projekt „Kinderschach in Deutschland e. V.“ einzuwerben. Dieser Verein, dem Köhler (Hauptgesellschafter des Fotodienstleisters ORWO Net, Beirat Institut für Familienunternehmen und Unternehmernachfolge an der Handelshochschule Leipzig und Amateurweltmeister im Schach 2016) als Präsident vorsteht, ist bestrebt, das Schachspielen in den deutschen Vorschuleinrichtungen flächendeckend einzuführen. „Ein solch anspruchsvolles Vorhaben“, so Dr. Köhler, „bedarf der finanziellen Unterstützung durch die Wirtschaft und den politischen Willen der Entscheidungsträger, Fördermittel zur Verfügung zu stellen. Ich bin dem Bundesminister a. D. Peer Steinbrück deshalb

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Kinder |

Rochade Kids – die neue Kinderschachzeitschrift

Die Rochade Kids ist die neue Schachzeitschrift für Kinder, Trainer, Vereine und Schulschachgruppen. Die Rochade Kids ist die Tochterzeitschrift der “Rochade Europa”. Die Zeitschrift ist vom Aufbau und Niveau besonders für den Einsteiger- und Fortgeschrittenenbereich geeignet und beinhaltet neben zahlreichen Lernseiten zusätzlich über 350 Übungen. Die Zeitschrift hat 72 Seiten und wird komplett in Farbe gedruckt. Die erste Ausgabe erscheint am 1.April. Insgesamt wird es 2018 vier Ausgaben geben, ab dem Jahr 2019 erscheint die Zeitschrift alle 2 Monate. Unter folgendem Link können Sie sich die komplette erste Ausgabe anschauen: https://rochade-kids.de/project/mobile.html Konzept: In jeder Ausgabe gibt es 6 Rubriken: Taktik,

Weiterlesen…

Wenn ich groß bin, möchte ich in Opas Fußstapfen treten

  Hannah Ramien wurde zur Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2017 von einem Fernsehteam des ZDF begleitet.  Die Spielerin der SG Porz aus NRW hat sich das Ziel gesetzt einmal Großmeisterin zu werden und ähnlich wie ihr Großvater gegen die Top-Spieler der Welt zu kämpfen. Der Fernsehbericht gibt Einblicke in die Vorbereitung zu einer Deutschen Meisterschaft und die Zeit vor Ort aus der Sichtweise einer U10w-Spielerin. In 15 spannenden Minuten ergahren wirr, was Hannah an unserem Sport begeistert. Außerdem verrät Hannah ganz nebenbei auch, warum Klavier spielen leichter ist als Schach. Schaut mal rein:  https://www.zdf.de/kinder/stark/hannah-ein-stilles-spiel-100.html (ausgestrahlt am 28. Januar 2018 um 8:35 im KIKA) Deutsche

Weiterlesen…

Vom Schulschach in den Verein – Interview mit dem TV Tegernsee

1.) Seit wann gibt es Schulschacharbeit in Eurem Verein und wie hat es angefangen?   Unser Verein war von 1999 bis einschließlich 2008 insgesamt 10 Jahre sehr erfolgreich in der 1. Deutschen Schach-Bundesliga vertreten. In dieser Zeit haben wir mehrfach Platz 3 belegt und waren auch zweimal Deutscher Mannschafts-Blitzmeister. Leider war diese Bundesligamannschaft nach 10 Jahren für sehr viele Mitglieder in unserem Verein nicht mehr attraktiv, da wir, wie in dieser Liga auch üblich, sehr viele Legionäre in der Mannschaft hatten. Der dafür notwendige finanzielle Aufwand stand in keinem vernünftigen Verhältnis zum  Nutzen für den Verein. Deshalb kam es bei

Weiterlesen…

Horst Leckner wurde für sein Lebenswerk geehrt

Horst Leckner hat im Landkreis Miesbach einmaliges geschaffen, u.a. deswegen wurde er vom Deutschen Schachbund, am 25. November in der Realschule Miesbach, anlässlich der Oberbayerischen Schulschachmeisterschaften, für sein Lebenswerk geehrt! Nachfolgend die Laudatio vom Vizepräsidenten des DSB Walter Rädler: Liebe Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer, Betreuerinnen und Betreuer, ich habe die Ehre und das Vergnügen, heute einen Pionier des Schulschachs in Deutschland auszuzeichnen. Kinder mögen keine langen Reden, deswegen muss ich mich sputen. Ich möchte nun die Gelegenheit nutzen, um einen Mann zu ehren, dessen Name ganz eng mit dem Schach im Landkreis Miesbach verbunden ist. Seine Verdienste sind. A) Er ist der

Weiterlesen…

Kinderschach in Deutschland e. V. wird Verein des Jahres 2017

21. Unternehmerpreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes Am 23. November 2017 wurde der Kinderschach in Deutschland e. V. als Verein des Jahres im Bundesland Sachsen-Anhalt geehrt. Der Geschäftsführende OSV-Präsident, Dr. Michael Ermrich, sagt über die Gewinner: „Die Preisträger beweisen, wie sehr es sich lohnt, etwas zu wagen, sich für andere Menschen und eine Idee einzusetzen. Unsere Preisträger sind Mutmacher und Vorbild. Sie stehen für positives Denken.“ Im Einzelnen schreibt der OSV in seiner Presseinformation vom 23. November 2017: „Sachsen-Anhalt – Junge Genies am Schachbrett Anleitung zum vernetzten Denken für die Kleinsten gibt der Landessieger SachsenAnhalt, der Verein Kinderschach in Deutschland e.V. aus

Weiterlesen…

Dies und das aus Hoogeveen, Haarlem und St. Petersburg (UPDATES)

Hoogeveen ist doch vorbei? Inzwischen ja, aber nach Abschluss der beiden Matches Ivanchuk – Wei Yi und van Foreest – Adhiban gab es im Open noch zwei Runden, ebenso im KO-Finale dieses Opens – da spielte Dmitrij Kollars noch sieben Partien, Dinara Saduakassova gar noch neun. Wie geht das an zwei Tagen? Es wurde (auch) geblitzt. Danach “reise” ich noch quer durch die Niederlande zum Turnier Haarlemse Meesters – mit deutscher Beteiligung – und dann weiter nach St. Petersburg zum Chigorin Memorial – ebenfalls mit deutscher Beteiligung, aber deswegen erwähne ich es nicht. Fotos nur zu/aus Hoogeveen – Quelle wieder

Weiterlesen…

„Schach für Kinder“

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wurden inzwischen auch die Schach AGs im Carl-Friedrich-Gauß Gymnasiums, der Theodor-Heuss Realschule, der Hartmann-Baumann Schule und der Pestalozzi Schule begonnen. Am Mittwoch starteten Rektor Werner und der Ehrenvorsitzender Auer die AG der Pestalozzischule – eine Veranstaltung im Rahmen der Kooperationen Schule/Verein des Badischen Sportbundes. Ab dem 11.Oktober, 14:00Uhr bis 15:30 Uhr übernimmt der erfahrene Pädagoge Bernd Hierholz die Betreuung der Jugendlichen der Klassen 1-4 in den Räumen der Kernzeitbetreuung im Souterrain der Pestalozzischule. Angemeldet sind bereits 14 Kinder, darunter auch Anfänger. Interessierte Eltern können sich immer noch anmelden unter Tel: 06205-6837. Die Schach AGs der

Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Kinder |

Bei der Youth Classic 2017 gewannen nur die Kinder

Leo, Jonas und Diyor triumphieren in Bad Soden am Taunus – DWZ-Auswertungen und sämtliche Partien bereits verfügbar Von Mike Rosa – Als Organisator Hans-Walter Schmitt zur Halbzeit der 4. Youth Classic ankündigte, sämtliche Erwachsene außer dem Team der Chess Tigers müssten 5 Minuten nach Rundenbeginn den Spielsaal verlassen, ging ein Raunen durch die Reihen, und das Echo war durchaus geteilt. Vom 30. September bis einschließlich 03. Oktober 2017 lud das Chess Tigers Training Center in enger Zusammenarbeit mit dem SC Bad Soden und der Stadt Bad Soden am Taunus in das Bürgerhaus Neuenhain Kinder und Jugendliche ein, sich in drei

Weiterlesen…

SfK bittet um ihr Voting für die EN Krone 2017 Soziales

Die pädagogische Initiative “Schach für Kids e.V.” hat sich um die EN Krone 2017 im Bereich “Soziales” mit seinem Mehrgenerationen-Projekt “Schach für Kids plus” beworben. Das Ziel ist, KiTa-Kinder und Senioren auf spielerische Weise zusammen zu führen. Die SfK-Lehrmethode bildet mit dem Schachspiel ein Kommunikationsmittel zwischen den Generationen. Die Ergebnisse eines Pilotprojektes waren erstaunlich. Sie können uns bis zum 05. September 2017 (bis 12:00 Uhr) durch Ihr Voting unter https://www.avu.de/facebook/en-krone unterstützen. Auf der Seite finden Sie unser Projekt das Sie dann mit einem einfachen Klick unterstützen können. Die ENKrone ist der AVU-Engagementpreis für den Einsatz im Bereich Sport, Kultur und Soziales. Menschen aus dem

Weiterlesen…

Schach-Projekt in Sambia

Ein Erlebnisbericht von Uwe Schneider – Zweck meiner Reise nach Sambia war die Einführung des Schachspiels in Grundschulen, um die Lernfähigkeiten der Schüler zu verbessern. Am 23.Juni, zwei Tage nach meiner Ankunft, begann ich mit den Vorträgen. An diesem ersten Lehrgang nahmen insgesamt 8 Schüler und Schülerinnen teil; acht Tage lang, für jeweils 2 Stunden . Anfangs waren selbst einfache Schachprinzipien wie z.B. Opposition fast unbekannt. Doch durch das konstante Training waren die Schüler nach 7 Tagen in der Lage, selbst kompliziertere taktische Lösungen zu finden. Ich werde nie vergessen, mit welcher Freude die Kinder in den Schach Unterricht kamen.

Weiterlesen…