Ein Hauch von Luigi Colani bei den SchachKulturTagen Berlin

Ein Hauch von Luigi Colani bei den SchachKulturTagen Berlin
Aus Anlass der SchachKulturTage Berlin 2018 findet in der Zeit vom – neben den vielfältigen Schachveranstaltungen eine hochkarätige Ausstellung von Werken Berliner und Dortmunder Künstlern statt. Es werden Bilder präsentiert, die das weite Spektrum der gegenständlichen Darstellung wiedergeben. Die Ausstellung findet statt im Holiday Inn Berlin City-West,...

Swantje Crone goes Chess

Swantje Crone goes Chess
Das 150. Laskerjubiläum in diesem Jahr, ist ein wichtiges Projekt für die Laskergesellschaft und den DSB. Schliesslich möchte man gern erneut einen deutschen Schachweltmeister, daher ehrt man schon mal den alten und einzigen überschwänglich. Der Lasker Karrikaturpreis, der Deutschen Laskergesellschaft kommt da gerade recht, um es mit Humor zu...

Sparkassen Chess-Meeting 2018: Projekt „Schach ist Kunst“ soll kulturellen Akzent setzen

Sparkassen Chess-Meeting 2018: Projekt „Schach ist Kunst“ soll kulturellen Akzent setzen
32 Künstlerinnen und Künstler aus Dortmund, Herdecke und Bochum werden sich vom 14. Juli 2018 an unter dem Motto „Schach ist Kunst“ im Orchesterzentrum des Landes NRW inder Brückstraße präsentieren. Das von der hiesigen Künstlerin Christiane Köhne initiierte Projekt ist der offizielle Kulturpart im Rahmen des Sparkassen Chess-Meetings 2018,...

Vom Malauftrag zum Buchprojekt – Ein Kreis hat sich geschlossen

Vom Malauftrag zum Buchprojekt – Ein Kreis hat sich geschlossen
Rosemarie Pfortner – Über die in den sozialen Medien veröffentlichten Schachbilder ist man auf mich aufmerksam geworden und so erreichte mich 2013 eine Einladung des DEUTSCHEN FERNSCHACHBUNDES (BdF) an einem Projekt, einer „Weltneuheit“ : Fernschach und Kunst, Symbiose aus Kunst und Fernschach, mitzuwirken. Zwei Künstler sollten in einer...

Fernschach und Kunst – Eine Symbiose aus Kunst und (Fern-) Schach

Fernschach und Kunst – Eine Symbiose aus Kunst und (Fern-) Schach
Liebe Schachfreundin, lieber Schachfreund! Sie besuchen gleich eine Weltneuheit! Was Sie dort finden, hat es zuvor auf der Erde in dieser Form noch nicht gegeben! Sie besuchen ein Projekt, das eine Symbiose aus Fernschach und Kunst erschaffen, eine Schachpartie mit Malerei verknüpft hat! Was ist hier passiert? Zwei Künstler,...

„Schachnovelle“ auf einer ungewöhnlichen Reise nach New York

„Schachnovelle“ auf einer ungewöhnlichen Reise nach New York
Ein Beitrag von ELKE REHDER     Es gibt sie noch, die außergewöhnlichen Ideen. Zum 75. Jubiläum der Schachnovelle startete der Schachspieler und Antiquar Rudolf Angeli in Hamburg eine Schachnovellenreise. Die Erstausgabe von Stefan Zweigs Schachnovelle erschien 1942. Rudolf Angeli hat im Dezember 2017 eine aktuelle Ausgabe des Insel Verlages auf...

75 Jahre Schachnovelle – Bilder zum Jubiläum

75 Jahre Schachnovelle – Bilder zum Jubiläum
Warum Stefan Zweigs Erzählung für mich immer wieder eine künstlerische Herausforderung ist … von Elke Rehder Wir erinnern an die bevorstehende Ausstellungseröffnung am , 18 Uhr. Anna-Ditzen-Bibliothek, Hauptstr. 2, 15366 Neuenhagen bei Berlin. Eintritt frei. Die Ausstellung geht bis zum — —  In den 1980er-Jahren beschäftigte mich in...

David Llada – Ein außergewöhnlicher Fotograf

David Llada – Ein außergewöhnlicher Fotograf

Ein außergewöhnicher Schachjournalist und Fotograf

 

David Llada (36) kennt kaum jemand. Auf den internationalen Top-Turnieren hält er sich gerne im Hintergrund. Beobachtet die Spieler. Ihre Mimik und Bewegungen. Der Ausdruck im Gesicht und seine Mimik ist das Spiegelbild der Gedanken zum Spiel. David Llada ist Fotograf. Nicht irgendein Fotograf. Er ist wohl einer der weltweit besten Schachfotografen auf unserem Planeten.  David Llada wohnt in San Sebastian, in der Nähe von Barcelona. Er war in Chennai, als Magnus Carlsen Weltmeister wurde und bei der Schacholympiade in Tromso war Llada fest engagiert als Haus- und Hoffotograf. Hier entstanden einige seiner besten Fotos. Dabei war in der Vergangenheit das Fotografieren nicht sein Schwerpunkt. Er arbeitete als Schachjournalist und organisierte Turniere, wie beispielsweise das weltbekannte GM-Turnier in Linares.

 

Read More

Geschichte einer Schachzeichnung

Geschichte einer Schachzeichnung
Schach-Weltmeisterschaft 2016, wohl DAS Schach-Ereignis des Jahres 2016!  Bevor der erste Zug in New York getätigt sein würde, wollte ich ein Schachbild bereits fertig gezeichnet haben! Also ging ich  beizeiten mit bestimmten Vorstellungen auf die Suche nach Fotos des amtierenden Weltmeisters Magnus Carlsen und des Herausforderers Sergey Karjakin. Die...

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

Dezember 2016: Schach ist Spaß!

 

Wir zeigen Ihnen hier für das Jahr 2016 das letzte der außergewöhnlichen Schachfotos der Dortmunder Künstlerin Christiane Köhne.  Bekannt sind ihre Ausstellungen beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting in den Jahren 2012 bis 2016, zuletzt mit der Ausstellung von Bildern zur “Schachnovelle”, der auch das Foto des Monats Oktober entnommen war. Auch im Jahr 2017 wird sie wieder beim Chess-Meeting mit neuen Bildern vertreten sein.

 

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

November 2016: Schach ist Kampf

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente, 2015 Schach ist mehr und beim Chess Meeting 2016 folgte eine Ausstellung mit Bildern zur “Schachnovelle”, der auch das Foto des Monats Oktober entnommen war.

 

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

Oktober 2016: Dr. B. steigert seine Schachkenntnisse

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente, 2015 Schach ist mehr und beim Chess Meeting 2016 folgte eine Ausstellung mit Bildern zur “Schachnovelle”, der auch das Foto des Monats Oktober entnommen ist.

 

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

September 2016: Schach ist ohne Vorurteile

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente, 2015 Schach ist mehr und beim Chess Meeting 2016 folgte eine Ausstellung mit Bildern zur “Schachnovelle”.

 

 

Read More

SCHACH & KUNST nebeneinander – miteinander- ineinander

SCHACH  & KUNST  nebeneinander – miteinander- ineinander
Rosemarie Pfortner: Im Auftrag des Schachclubs “SC Aljechin Emmersweiler 1985” malte ich ein Clubmitglied namens KARL DAHM. Ein älterer Herr von über 80 Jahren, dem der Verein ein Geschenk machen wollte.   Über ein gemaltes Schachbild ist man auf mich aufmerksam geworden und fragte an, ob ich bereit wäre...

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

August 2016: Erleuchtung

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente, 2015 Schach ist mehr und beim Chess Meeting 2016 folgte eine Ausstellung mit Bildern zur “Schachnovelle”.  

 

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

Juli 2016: Dr. B. weckt das Interesse des Schachweltmeisters Czentovic

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Dortmunder Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente und 2015 Schach ist mehr. Beim Chess Meeting 2016 folgt eine Ausstellung mit Bildern zur “Schachnovelle”.  Hier zeigen wir ein Bild dieser neuen Serie!

 

 

Read More

Gesucht wird der Weg aus dem medialen Niemandsland …

Gesucht wird der Weg aus dem medialen Niemandsland …

Kunst kann Schach durchaus populärer machen – Ein Exklusiv-Interview mit der Malerin, Grafikerin und Buchgestalterin ELKE REHDER

 

Obwohl auch Stefan Zweig, Autor der legendären „Schachnovelle“ sagt, dass Schach eine Kunst ohne Werke und ohne bleibenden Werte sei, so hat das Spiel doch viele Künstler angeregt und sie zu bedeutenden Werken inspiriert. Zu ihnen zählt fraglos Elke Rehder, die von 1979–1980 Freie Kunst an der „Heatherley School of Fine Art“ in London studierte. 1984–1987 war sie Mitglied der “Paddington Art Society” und 1986–1996 der „Free Painters and Sculptors“ in der englischen Hauptstadt. Die Symbolik des Schachspiels wird in jener Zeit zu einem Schwerpunktthema in ihrer Kunst nach dem Motto von Boris Spasski: „Schach ist wie das Leben“. Seitdem schafft sie großformatige Rauminstallationen und Land Art Projekte zum Thema Schach.

 

1992 erhielt sie den hochdotierten 1. Preis der Bernhard-Kaufmann-Gesellschaft in Worpswede. Von diesem Preisgeld konnte sie sich in Barsbüttel bei Hamburg ein eigenes Atelier mit Handpressen für Radierung und Holzschnitt einrichten. Vom 11. bis 30. Juli werden in einer internationalen Sonderausstellung der ExpoChess in Spanien eine Auswahl ihrer Arbeiten präsentiert. Aus diesem Anlass führte RAYMUND STOLZE mit ELKE REHDER das folgende Exklusiv-Interview.

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

Juni 2016: Die etwas anderen Schachspieler

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente und 2015 Schach ist mehr. In der Serie Schachfoto des Monats zeigen wir inzwischen ihr sechstes Foto!

 

 

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

Mai 2016: Niederlage

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente und 2015 Schach ist mehr. In der Serie Schachfoto des Monats zeigen wir inzwischen ihr fünftes Foto!

 

Read More

Schachfoto des Monats

Schachfoto des Monats

April 2016: Historisches Treffen

 

Die außergewöhnlichen Schachfotos von Christiane Köhne sind durch ihre Ausstellungen beim Sparkassen Chess-Meeting dem interessierten Publikum zugänglich geworden. Es begann 2013 mit Voilà Schach, 2014 folgte Schach-Momente und 2015 Schach ist mehr. In der Serie Schachfoto des Monats zeigen wir inzwischen ihr viertes Foto!

 

 

Read More

12